Türkei, Kemer

Bewertungen von Akra Kemer

Ataturk Bulvan Kemer, Türkei Resort
Ausgezeichnet
1 Angebot ab 188 EUR Zimmer anzeigen
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Akra Kemer
Zimmer anzeigen —

überprüfte Bewertungen der Gäste von Akra Kemer

Insgesamt 62 Bewertungen

avatar

Wir waren im Februar dort. Sehr zufrieden! Gutes Essen, sauberes Hotel, freundliches Personal, niemand hat nach Trinkgeld gefragt, zwei Säle (wo verschiedene Shows stattfinden), viele Unterhaltungsmöglichkeiten, Livemusik an der Bar. Ich habe vergessen, etwas über den Pool zu erwähnen. Wir wollten nicht abreisen.

avatar
photo
photo
photo
photo
photo

Sehr gutes Hotel. Wir waren im Juli 2023 dort. Mit einem Kind. Das Hotel ist wunderbar. Zu den Vorteilen: + geräumige Zimmer + exzellenter Service + sauberes Meer + gutes Essen (viel Meeresfrüchte) + tolle Animation + man kann außerhalb des Hotels ausgehen, dort ist es belebt + importierter Alkohol Zu den Nachteilen: - sehr kleines Gelände - Kiesstrand (aber das ist ein Problem von Kemer 😆) - keine schönen Sonnenuntergänge wegen der Berge - kein Diät- oder Kinderbuffet (aber auf Anfrage möglich, zu beantragen).

avatar

Ich teile gerne meine Erfahrung mit diesem Urlaubsort. Das Hotel hat einen etwas pensionierten Charakter und besteht hauptsächlich aus europäischen Gästen. Das Gelände ist klein, aber hübsch. Unser Fenster ging zum Pool, die benachbarten Hotels haben nicht gestört, obwohl wir manchmal relativ früh ins Bett gegangen sind, da es einen Zeitunterschied gab. Das größte Problem war jedoch der Geräuschpegel im Flur, wenn jemand vorbeiging. Das Zimmer war großartig, modern und alles war neu und sauber. Das Essen war gut, genauso wie die alkoholischen Getränke. Einige Cocktails sind in Russland definitiv besser, zum Beispiel ein Mojito. Aber im Großen und Ganzen gab es alles, wir haben nicht viel getrunken. Die Snackbars waren lecker, manchmal sind wir sogar nicht zum Mittagessen ins Hauptrestaurant gegangen. Abends gab es Konzerte, aber es war nicht überfüllt. Wir haben die meiste Zeit am Pool gelegen und nicht am Strand, aber wenn wir zum Strand kamen, gab es freie Liegen. Das Personal war freundlich, das ist definitiv ein Pluspunkt.

avatar

Der Verfasser der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel etwas detaillierter teilen.

avatar

Wir waren vorher schon in Beirut, auch im November. Acre hat sich zum Besseren verändert. Das Gelände ist noch schöner geworden. Die Farbe des Pools ist erstaunlich. Die Kinder planschen jetzt im warmen Pool und auch die Rutschen sind mit einem warmen Pool versehen. Das Essen ist ausgezeichnet. Trotz der geringen Anzahl von Gästen gibt es immer leckeres Essen. Thematische Abendessen. Leckere Getränke. Zum Frühstück werden wir wie zuvor mit Champagner begrüßt! Die Zimmerreinigung ist hervorragend. Jeder Wunsch wird sofort erfüllt. Beim Einchecken waren die Betten verschoben. Nach einem Anruf an der Rezeption schickten sie eine Hausangestellte mit Bettwäsche und alles wurde schnell organisiert. Wir hatten zwei Bademäntel in Größe L und ich bat um einen zweiten großen, innerhalb einer Minute war alles im Zimmer. Einfach wundervoll. Die Reinigungskräfte sind sehr aufmerksam! Ich habe morgens Kaffee auf dem Balkon getrunken und dabei ist etwas auf meinen Slipper getropft. Zu meiner Überraschung wurden sie am nächsten Tag ausgetauscht))) das war begeistert))) Das letzte Mal mochten wir die Animateure und wir waren besorgt, dass sich alles verändert hat, aber unsere früheren und neuen Freunde haben uns wieder empfangen. Alles ist wieder großartig! Sasha ist wie ein guter Bekannter, wir waren sehr froh, diese Zeit mit allen von ihnen zu verbringen! Vielen Dank für die Kommunikation! Heute fliegen wir ab. Wir haben gebeten, das Zimmer ein paar Stunden lang bis zum Transfer zu verlängern und sie haben es problemlos kostenlos verlängert. Vielen Dank! Wir hoffen sehr auf ein neues Treffen mit Acre.

avatar

Das Hotel hat sowohl Erwachsenen als auch Kindern sehr gut gefallen: das Animationsteam, der Service, die Annehmlichkeiten und das Kinderprogramm waren großartig, genauso wie die Vielfalt der Animationsprogramme. Das Essen verdient ein besonderes Lob. Eine solche Vielfalt findet man selten: alles frisch, eine große Auswahl an Obst und Beeren, und mein Mann konnte sich an der Bar aussuchen, was er wollte. Insgesamt sehr empfehlenswert. Nur der Preis steigt schneller als der Wechselkurs der Währung. Aber wir haben günstiger gekauft als andere, über einen bekannten Agenten, unter der Nummer 89851522223. Danke, dass es solche Rabatte gibt. Es ist schade, dass solche Rabatte nur im Herbst und Frühjahr gelten. Wenn es mehr solche Rabatte geben würde, würden wir öfter fahren und die ganze Familie mitnehmen können.

avatar

Und solange die Erinnerungen so frisch wie nie zuvor sind, möchte ich sie gerne mit Ihnen teilen! Wir sind zum zweiten Mal in dieses Hotel gekommen und waren angenehm überrascht - es wurde noch besser! - Es wurde eine Bar für Erwachsene mit herrlichem Blick auf der vierten Etage eröffnet, die Konditorei wurde in die Lobby-Bar verlegt (jetzt befindet sie sich logischerweise dort), der Relax-Pool wurde nach der Renovierung gemütlicher. Freunde! Wir hatten einen hellen, unvergesslichen, fabelhaften Aufenthalt im 5-Sterne-Hotel AKRA KEMER! Und das Hotel wird von den Mitarbeitern zu etwas Außergewöhnlichem gemacht! In diesem Hotel sind alle Gäste wie Freunde willkommen! Alle sind freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit! Die Rezeptionsmitarbeiter Murat und Mehmet bemühen sich auch bei einer Auslastung des Hotels von nur 1% um die Gäste bei der Auswahl der Zimmer. Sie nehmen jede Anfrage auf und suchen nach Lösungen. Das Animationsteam ist lebhaft, individuell und charmant! Alexander, Lena, Olga - danke für alle Aktivitäten und für die Gespräche, ihr habt jeden Tag bunter, sportlicher und interessanter gemacht! Stefan - danke für Tennis, Darts und Gespräche, ich freue mich sehr über unsere Bekanntschaft! (Aber im Tennis habe ich dich geschlagen))) Apollo - wir werden uns lange an deine Mimik und positive Einstellung erinnern (bis zu unserem nächsten Besuch) (und vielen Dank für Crazy Golf). Ich kenne die Jungs aus dem Kinderanimationsbereich nicht, aber um sie herum waren immer viele glückliche Kinder, ich bin sicher, dass sie auch großartig sind! Die Mitarbeiter aller Bars sind großartig! - Schnell, positiv, freundlich! Die Cocktails sind lecker, der Service ist ausgezeichnet! Die Arbeit der Küche ist erwähnenswert - alles ist sehr lecker, abwechslungsreich und thematisch! Die Köche sind klasse! Elena Guest Relation - danke, dass alle unsere Wünsche erhört wurden! Wenn man mich fragt, ob ich zurück zum AKRA KEMER 5 gehen würde - die Antwort lautet zu 1% JA!

avatar

Wir haben uns schon lange dieses Hotel angesehen. Wir sind zufällig dorthin gekommen und beschlossen, unseren Urlaub zu verlängern und buchten das Hotel für 4 Tage. DAS HOTEL IST HÖCHST LOBENSWERT! ZIMMER: Alles ist sauber und ordentlich, es gibt alles Notwendige im Zimmer, geräumig und hell. Wir hatten eine Aussicht auf Orangen und abends war es etwas laut und es gab ständiges Rauschen von der Klimaanlage des Hotels. Aber das ist die Besonderheit des Zimmers. Es ist besser, ein Zimmer mit Blick auf den Pool zu nehmen. POOL: sauber, mit einer eigenartigen Form und einem dunklen Boden, mit einer Bar in der Mitte unter einem Wasserfall. Immer genügend Liegestühle. RESTAURANTS: DAS ESSEN in diesem Hotel ist sehr lobenswert. Immer abwechslungsreich, schöne Präsentation der Gerichte, es gibt einen Bereich ab 18 Jahren. Das Restaurant mit der gesamten Speisekarte hat uns sehr gut geschmeckt. Wasser wird in Gläsern serviert. Einziger Nachteil ist das langsame Personal und die Langsamkeit und Qualität der Tischreinigung. Das A-la-carte-Restaurant ist gewöhnlich, aber mit einer schönen Aussicht auf die Türkei. Es gibt auch ein türkisches Frühstück à la carte. Auf dem Dach gibt es einen 18+ Bar bis 23 Uhr, ein interessanter Ort. STRAND UND PIER. SEHR SCHÖNE AUSSICHT VOM PIER. Am Strand gibt es immer Liegestühle, auch wenn man um 12 Uhr kommt. Es gibt eine Bar mit Getränken auf dem Pier. Etwa 15% der Gäste sind Russen. Animation: Tanzen, Yoga, Minigolf, Tischtennis, Fußball, Kinder aus dem Miniclub fahren auf einer Banane. Abends gibt es Shows, Karaoke, Disko. Insgesamt hat uns dieses Hotel sehr gut gefallen. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.

avatar

Das erste Mal flog ich im Frühling in die Türkei, vorher war ich immer im Sommer dort. Der einzige Nachteil ist das kalte Wasser (+18 Grad), für mich ist es kalt. Aber das ist ein Wetterproblem, kein Hotelproblem. Das Gelände ist nicht groß, aber alles ist so angeordnet, dass man sich wohl fühlt. Es gibt nirgendwo Gedränge oder Warteschlangen. Es gibt immer freie Liegen am Strand, am Pier und am Pool. Obwohl die Auslastung nicht bei 1% lag, gab es genug Leute, aber niemand hat sich gegenseitig gestört. Die Animation ist toll!!! Immer positiv, sprechen mit dir, geben Ratschläge. Sogar die Abendregen haben sie nicht aus der Ruhe gebracht, sie haben immer einen Ausweg gefunden und sich bemüht, unsere Freizeit bunter und unvergesslicher zu machen. Ein besonderer Dank geht an Elena und Alexander!!! Ein besonderer Dank geht auch an die Küche. Das Essen war großartig!!! Natürlich, wer nur zum Essen dorthin geht, wird immer etwas zu bemängeln finden, aber wir sind dorthin gefahren, um die Natur und die Erholung zu genießen, und das Essen hat dazu sehr beigetragen. Die Gerichte der Chefköche waren göttlich!!! Die Erdbeeren waren erstaunlich süß!!! Die selbstgemachte Butter war außergewöhnlich lecker!!! Mehrere Arten von Käse, Oliven, Kräuter... man könnte endlos aufzählen. Verschiedene Fleischsorten, Fisch, besonders gesalzener roter Fisch, das ist etwas Besonderes!!! Nüsse, Süßigkeiten...... Es gab viel Essen und es war fabelhaft. Alkohol von höchster Qualität!!! Ein besonderer Dank geht auch an das Servicepersonal. Die Kellner sind immer freundlich und flink. Die Zimmer sind sauber, in den öffentlichen Toiletten konnte man barfuß gehen. Also, wenn Sie die Möglichkeit haben, dieses Hotel zu besuchen, fliegen Sie hin, zögern Sie nicht. Es lohnt sich. Natürlich werden Sie sagen, ja, der Preis, aber ich war auch in teureren Hotels, die ich nicht empfehlen würde. Nochmals vielen Dank an die Hotelleitung und die Mitarbeiter.

avatar

Der Autor der Rezension hat keine ausführliche Beschreibung des Aufenthalts im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke vom Aufenthalt im Hotel etwas genauer teilen.

avatar

Der Verfasser der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung des Aufenthalts im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel etwas genauer teilen.

avatar

Der Autor der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung über den Hotelaufenthalt gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Hotelaufenthalt gerne detaillierter teilen.

avatar

Der Verfasser der Rezension hat keine detaillierte Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Der Verfasser der Bewertung hat keine detaillierte Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte meine Erfahrungen über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Im August hatten wir einen Familienurlaub. Wir kamen am Morgen im Hotel an (wir wissen alle, dass das Einchecken um 14 Uhr erfolgt), deshalb erfuhren wir, wo wir uns umziehen können und gingen sofort zum Strand. Der Strand besteht aus kleinen Kieselsteinen, man kann langsam und barfuß gehen oder vom Pier ins Meer springen. Es gibt genügend Liegen für alle, ich habe später darauf geachtet, dass einige Bewertungen sagten, dass es nicht genug gäbe, ich meine tagsüber. Wir haben vor dem Mittagessen eingecheckt. Wir bekamen ein Zimmer im 2. Stock, wie wir gebeten hatten, mit Blick auf den Pool. Das Zimmer war sauber. Der Schallschutz scheint in Ordnung zu sein, sie kamen um :: Uhr ins Zimmer. Ich habe keine laute Musik von benachbarten Hotels gehört, es fühlte sich so an, als ob das Akra Kemer selbst der lauteste war. Das Personal war hilfsbereit und bereit, bei allen Fragen zu helfen. Die Animation war auch gut. Im Hotel befanden sich 5/ unserer Landsleute und 5/ aus anderen Ländern und alle kamen gut miteinander aus (sie spielten verschiedene sportliche Spiele und sangen Karaoke). Das Essen war gut, alles war lecker, man sollte einen Ersatzmagen mitbringen, denn man wollte alles probieren. Wir hoffen, dass wir noch einmal in Ihr Hotel kommen können.

avatar

Die starke europäische Fünf. Wir haben eine Woche lang während des Novemberurlaubs entspannt, für 7 Nächte, 2 Erwachsene und ein 13-jähriger Jugendlicher. Der Flug von Moskau nach Southwind (türkischer Billigflieger, hat überhaupt nicht gefallen, aber das hat nichts mit dem Hotel zu tun) kostete 245.000 Rubel. Wir haben die Reise als Sonderangebot von Pegas genommen. In der aktuellen Realität ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Was man wissen sollte - das Hotel ist in jeder Hinsicht absolut europäisch: Gäste, Aktivitäten, Infrastruktur, Verpflegung. Es gibt hier kein riesiges Gelände, keine lauten Jugendpartys, keine Wettbewerbe wie Miss Hotel und keine Auftritte russischer Popstars. Aber! Alles ist bis ins kleinste Detail durchdacht, solide und qualitativ hochwertig. Die Zimmer. Wir hatten ein Upgrade mit Blick auf die Umgebung. Das Zimmer selbst war wunderbar. Entsprach der Beschreibung und den Fotos. Aber wir hatten einen Blick auf das benachbarte Orange County, wo abends laute Musik spielt und die Lüftung laut vor dem Fenster ist. Wir baten um einen Wechsel. Respekt an die Rezeptionsarbeit, wir sind am nächsten Tag problemlos umgezogen. Und am letzten Tag haben sie das Zimmer kostenlos um zwei Stunden verlängert, sehr nett! Und übrigens wurden wir auch früher als vorgesehene Uhrzeit, irgendwo gegen 1:30 Uhr, eingecheckt. Verpflegung. Sehr würdig. Eine riesige Auswahl: Fisch, Fleisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Kräuter, Obst (z.B. Äpfel, Pfirsiche, Birnen, ganz und nicht in Stücken, auch köstliche Erdbeeren im November, Wassermelonen, Melonen, etc.), Desserts, Backwaren, Käse und alle möglichen Arten von Fleischdelikatessen, es gibt thematische Abendessen. Hochwertige originale Alkoholika. Es besteht auch die Möglichkeit, à-la-carte-Restaurants zu besuchen, man muss sich nur im Voraus anmelden. Wir haben alle vier besucht, das beste war das italienische. Aber das asiatische war enttäuschend, überhaupt nicht lecker. Wir haben immer im Café am Strand à la carte gegessen. Herrlicher Wolfsbarsch, Seebarsch, Calamari. Gute Pizza mit dünnem Teig. Die Kellner sind freundlich und schnell, die Tische sind sauber, die Bestellungen werden schnell erledigt. Strand. Er ist ausgezeichnet. Es gibt eine Seebrücke mit Liegestühlen und einer Bar, vier Treppen zum Absteigen, man kann springen, es gibt auch einen Bereich für diejenigen ab 16 Jahren, Duschen, Umkleideräume, Toiletten, überall ist es sauber. Morgens kommen mit Futter versorgte Fische ans Ufer, es macht Spaß, sie morgens zu füttern, auf der Seebrücke steht sogar ein großer Eimer, in den das gestrige Brot für diesen Zweck gegeben wird. Sehr cool! Es gibt verschiedene Arten von Pools: einen Relaxpool, wo es ruhig ist, einen Kinderpool, einen überdachten Pool mit Wasserrutschen, es gibt sogar eine Bar im Wasser in einem der Pools. Jeden Abend werden alle Pools mit dem Wassersauger gereinigt. Animation. Ein tolles Team von Leuten arbeitet hier. Insgesamt gibt es viele sportliche Aktivitäten zur Auswahl, und die Leute verteilen sich nach Interessen. Es gibt Yoga/Pilates, Wassergymnastik, Trampoline im Pool, Schießen wie im Schießstand, Minigolf, Tischtennis, Tennis, Beachvolleyball, manchmal gibt es Trainings mit eingeladenen Trainern, zum Beispiel Kangaboots usw. Alles sehr sanft, herzlich und positiv, für jedes Fitnesslevel geeignet. Abends gibt es angenehme Shows. Es gibt abwechselnd Tanzvorführungen, Gesang, Akrobatik. Es gibt einen Miniclub für Kinder, am Abend Minidisco. Nach den Shows gibt es eine Erwachsenendisko. Das Gebiet. Sehr klein. Alles kompakt, aber sehr ergonomisch. Nirgendwo fühlten wir uns beengt oder überfüllt. Wir hatten nicht einmal das Bedürfnis, auf die Promenade außerhalb des Resorts zu gehen. Ein schönes Spa, kostenfreies Hamam und eine Sauna. Gästestruktur. Hauptsächlich Europäer, viele Menschen mittleren und älteren Alters. Deutsche, Österreicher, Belgier, Briten, Franzosen usw. Die Russen sind hauptsächlich mit Familien. Es gibt nicht so viele kleine Kinder. Gesamteindruck. Super. Das Hotel ruft einen starken Wunsch hervor, zurückzukommen. Es ist möglicherweise nicht geeignet für Liebhaber russischer Hotels in der Türkei, laute Partys und diejenigen, für die ein großes Gelände wichtig ist. Für uns passt es in jeder Hinsicht perfekt. Als kleinen Nachteil kann man nur erwähnen, dass es aufgrund der Nähe zu benachbarten Hotels manchmal unangenehm sein kann, wenn die Musik von allen Seiten schallt, es entsteht ein Kakophonie am Strand. Ansonsten ist alles einfach wunderbar. Auf jeden Fall empfehle ich einen Besuch!

avatar

Der Verfasser der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte gerne meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Hier sind wir von unserem unvergesslichen Urlaub im Akra Kemer 5 zurückgekehrt. Wenn ich Ihnen einen Stern geben könnte, würde ich es tun. Das Personal ist aufmerksam und freundlich. Die Animation ist ein Thema für sich, die Seele dieses Hotels. Mein Mann hatte einen Jubiläum, ich hatte eine Überraschung für ihn vorbereitet, ein Lied, das ich selbst gesungen habe. Ich bat Sasha um Hilfe (Tanz und Gymnastik), vielen Dank dafür, dass er geholfen hat. Vor der Abendshow gab es meine Glückwünsche auf der Hauptbühne für meinen Liebsten. Für solche Momente möchte ich mich herzlich bedanken. Im Zimmer gab es ein Willkommensgeschenk (Luftballons, eine Flasche Wein und Süßigkeiten). Wir kamen um 1 Uhr morgens an und uns wurde angeboten, zu frühstücken und in dieser Zeit wurde ein freies Zimmer für uns gefunden. Im Zimmer gab es alles Notwendige für die Körperpflege (Rasier-Set mit Schaum, Zahnpasta, Zahnbürsten). Als Geschenk bekamen wir eine Strandtasche! Beim Check-out baten wir um eine Verlängerung des Zimmers, aber am Wochenende waren alle Zimmer voll belegt, das hat uns nicht gestört, da es im Hotel genug Möglichkeiten gibt, die Zeit zu verbringen. Ein Ruheraum mit großen Safes und Duschen, alles für den Komfort. Unser Check-out war um 19:15 Uhr, wir gaben das Zimmer um 12 Uhr ab, hatten ein Mittagessen, gingen zum Strand, ruhten uns auf den Sofas aus, dann hatten wir Abendessen und fuhren mit einem individuellen Transfer zum Flughafen. Es ist sehr bequem, den Transfer bereits in Russland zu buchen und sofort mit Karte zu bezahlen. Am Strand haben wir auf dem Pier gelegen, sehr bequeme Kissen, es war ein Genuss. Das Meer ist sauber, vom Pier aus kann man die Fische füttern, es gibt eine Schüssel mit Brot. Die Animation und der Sport verdienen allen Lob. Am Tag der Abreise gab es einen Sporttag mit Aquacycling, Jumping, Bogenschießen, Darts, Pilates, Tanz und Aquafitness. Wer Aktivität sucht, findet für sich etwas Passendes. Die Kellner im Bar-Restaurant waren auf Rollschuhen blitzschnell unterwegs. Du denkst nur daran und deine Bestellung ist schon da! Alkoholischer Alkohol aller Importmarken, aber auch das lokale Wein ist von sehr guter Qualität. Das Essen. Keine Warteschlangen und langen Tische, alles passte kompakt. Eine Vielzahl von Gerichten für jeden anspruchsvollen Geschmack. Das Essen ist gesund und qualitativ hochwertig. Zum Frühstück gab es frisch gepresste Säfte (Karotte, Rübe, Gurke), roten Fisch, pochiertes Ei, 15 Brotsorten, Käse (Schimmel, Ziege, gereift und weich). Gemüse, alles, was man sich wünschen kann, allein von Cherrytomaten gibt es vier Sorten. Obst (Erdbeeren, Kirschen, Melonen, Wassermelonen, Pfirsiche, Trauben, Äpfel, Birnen). Alle Arten von Eis zu jeder Zeit in den Bars und im Hauptrestaurant. Die Desserts, keine Worte, eine riesige Auswahl. Was die À-la-carte-Restaurants betrifft, meiner Meinung nach hätte es sie nicht geben müssen, da alle Themenrestaurants (italienisch, asiatisch, türkisch, Fisch) im Hauptrestaurant stattfinden. Wir hatten ein À-la-carte-Restaurant im "Ozean", nach dem Hauptrestaurant war die Menüauswahl jedoch sehr begrenzt. Ich empfehle dieses Hotel, die Qualität ist auf hohem Niveau! Vielen Dank für unseren Urlaub!

avatar

Zum zweiten Mal im Hotel. Eine Woche Erholung. Die Neugestaltung hat sich ausgezahlt: Das Gelände hat sich verändert - die neuen, mit dunkelgrünem Keramik-Granit verzierten Pools sehen sehr stilvoll aus. Jetzt sind alle Pools beheizt. Bequemer Zugang zu den Pools über Treppenstufen. Die neue Poolbar wurde so konzipiert, dass sie bei heißem Wetter im Schatten liegt. Die Ruhezonen zwischen Strand und Pools, wo Mittagessen serviert wird und sich die Hauptbar befindet, sind noch komfortabler geworden - es gibt gemütliche Tische mit bequemen Sofas. Es ist sehr cool, dass ein neues Service-Konzept eingeführt wurde - Kellner auf Rollschuhen, bequem und beschleunigt den Getränkeservice an den Liegestühlen. Auf dem Steg sind Kissen auf den Liegestühlen erschienen. Die Vorteile, die es in Barut gab und in Acra geblieben sind: 1. Essen. Es war und ist ausgezeichnet. Hochwertige vielfältige Produkte. In Acra kann man dank der großen Auswahl an Gerichten NICHT zunehmen. Zum Frühstück kann man ohne Eier essen. Hervorragende Desserts. Kein Kochen auf der Straße (Grill während des Abendessens), was für die Augen angenehm ist - die gesamte Küche ist den Blicken der Gäste verborgen. Es gibt auch keine Gezleme (traditionelles türkisches Singen und Tanzen). 2. Service. Die Gäste werden liebevoll behandelt. Gleichzeitig gibt es keine Aufdringlichkeit - kein überflüssiges Gespräch mit den Gästen, kein Getue mit den Kindern - alles ist zurückhaltend und würdevoll. In Bezug auf das Abendessen wird eine Nachricht in WA geschickt (z.B. heute mexikanische Küche) - es gibt keine herumlaufenden Animateure mit Sombreros. 3. Alkohol. Breites Konzept für importierten Alkohol. In den Bars können Sie jeden Cocktail zubereiten lassen, den Sie möchten, in der Karte sind nur die Hauptcocktails aufgeführt. 4. Gelände. Ergonomisch und kompakt. Sowohl die Abend- als auch die Tageserholungsbereiche sind gut. 5. Es gibt immer freie Plätze. Dies gilt für Liegestühle in jedem Erholungsbereich zu jeder Zeit, Tische im Restaurant und Tische/Sofas auf den Terrassen am Abend. Es gibt keine Warteschlangen, weder im Pool, noch am Meer. 6. Das Meer. Strand mit blauer Flagge. Der Strand ist normal, wie überall in Kemer. Der Zugang ist bequem vom Steg aus, es gibt Treppen ins Wasser, um nicht über die Kieselsteine gehen zu müssen. 7. Komforteinrichtungen für Menschen mit eingeschränkter Gesundheit/Bewegungsfähigkeit sind durchdacht. Viele ältere Gäste, Menschen mit Gehhilfen. Für sie gibt es Stufen in alle Pools, spezielle Einrichtungen für den Zugang zu den Pools und zum Meer, separate Liegestühle. Zugang zu jedem Ort. 8. Sport. Es gibt viele verschiedene Aktivitäten. Das Hotel befindet sich an der Hauptstraße von Kemer, die sehr gut für tägliches Joggen geeignet ist. Es gibt viele Läufer. Es gibt einen Fahrradverleih. 9. Innenpool. Der einzige nicht renovierte Pool, aber das ist kein Minus. Er liegt sehr günstig, ist groß, das Wasser ist kühl, es gibt keine Menschen, man kann sich vor der Hitze verstecken. Und es ist sehr angenehm, nach der Sauna einzutauchen. Ich kann die Shows und die Kinderunterhaltung nicht beurteilen. Allerdings gibt es keine störenden schreienden Kinder, anscheinend haben sie genug Beschäftigung. Ich empfehle das Hotel Paaren, Familien mit Teenagern und älteren Menschen. Mit Kindern würde ich ein großes Clubhotel wählen, für junge Leute ist es etwas langweilig. Das Hotel hält ein hohes Niveau, wofür ich dem Personal und der Geschäftsleitung sehr dankbar bin. Nachteile: 1. Der Innenbereich ist abgenutzt. Die Zimmer sind noch in Ordnung, aber die Badezimmer sind veraltet: abgenutzte Armaturen, unsauberer Übergang zwischen verschiedenen Oberflächen (z.B. gestrichene Wände und Steinsitzbank mit Waschbecken) - das sieht unsauber aus. Im Badezimmer gibt es keine Zwangslüftung - nach dem Duschen musste die Tür zum Badezimmer offen stehen bleiben. Es roch nach Muffigkeit, dies betrifft auch die öffentlichen Badezimmer und die SPA-Sauna. 2. Spa. Unangemessene Kosten für ein durchschnittliches Standardprogramm. Peeling, Schaumbad, Ölmassage 8 $. 3. À-la-carte-Restaurants. Völlig enttäuschend (beurteile das Meeres- und das italienische Restaurant). Beste Lage, viele Kellner, wichtige Manager, schöne Präsentation und absolut geschmacklos: überzogener Thunfisch mit dem Geschmack von Hering, Burratasalat - die Burratatasche wurde aus der Verpackung genommen und ohne alles serviert, man kann den Geschmack von Carpaccio nicht genießen oder sogar erkennen - es sind höchstens acht Gramm auf dem Teller ... In einem der Hauptrestaurants gab es während des asiatischen Themenabends eine ganze Auslage mit Sushi - sehr schlechte Qualität, daraus schließe ich, dass das asiatische Restaurant auch nicht schmeckt (nur eine Vermutung). Aber Safran - ein türkisches Restaurant à-la-carte, ist möglicherweise gut, da ihre Küche ist einheimisch (auch nur eine Vermutung). Ich habe keine Möglichkeit, Shows und Kinderunterhaltung zu bewerten. Obwohl indirekt - es gibt keine Irritation durch schreiende Kinder, offensichtlich haben sie genug zu tun. Ich empfehle das Hotel Paaren, Familien mit Teenagern und älteren Menschen. Mit Kindern würde ich ein großes Clubhotel wählen, für junge Leute ist es etwas langweilig. Das Hotel hält ein hohes Niveau, wofür ich dem Personal und der Geschäftsleitung sehr dankbar bin.

avatar

Wir haben im April 223 zusammen mit vier Freundinnen Urlaub gemacht. Vier Tage sind vergangen und ich kann mich immer noch nicht wieder in die Arbeit einfinden, weil alles so toll war - komfortabel, entspannend. Das Hotel war großartig, das Essen war top, das Zimmer war super (mit Minibar, Tee, Kaffee, Bügeleisen, Bügelbrett, Hygieneartikeln - alles im Zimmer). Das Meer war wunderbar. Das Gelände war klein, aber alles war durchdacht, funktional und sauber (überall wurde auf Reinigung geachtet) und das i-Tüpfelchen war das Entertainment-Angebot. Alexander und Elena, ihr seid super!! Ihr seid Profis und ich hätte nie gedacht, dass Entertainment so viel Spaß machen kann. Ihr schafft es, die Menschen in den Urlaubsmodus zu bringen (auch wenn wir nicht sehr aktiv waren, haben wir durch eure Arbeit positive Energie bekommen). Vielen Dank dafür. Ich empfehle das Hotel allen Freunden und Kollegen, ihr werdet es nicht bereuen.

avatar

Das war unsere Flitterwoche in diesem Hotel. Das Hotel ist zwar abgenutzt, aber sauber und gemütlich für einen entspannten Urlaub. Die Zimmerreinigung ist gut. Im Zimmer gibt es alles für den Komfort der Gäste - Zahnbürsten, Rasiersets, Kosmetikartikel, Fön, Hausschuhe, sehr weiche Bademäntel, Bügeleisen, Bügelbrett. Die Minibar ist ausgezeichnet - Wasser, Limonade, Bier, Säfte. Teeset. Aber das ist der Standard dieser Hotelkette, hier ist alles ausgezeichnet ㉍. Das Hotel selbst ist nicht groß, aber wenn Sie Ihre Zeit ruhig am Pool oder am Strand verbringen möchten, sind Sie hier genau richtig. Es gibt genügend Bars im Hotel und überall gibt es sehr gute Drinks und Cocktails. Es gibt auch keine Probleme mit dem Essen im Hotel. Im Hauptrestaurant gibt es sowohl draußen als auch drinnen genügend Sitzplätze. Es gibt keine Warteschlangen für Essen, das hat mich positiv überrascht. Auf dem Gelände gibt es noch 2 weitere Restaurants, die à la carte (à la carte) arbeiten, was wir probiert haben, war lecker und wurde sehr schnell serviert. Es gibt Eis, das sowohl in Kugeln als auch einzeln serviert wird. In der Lobby gibt es bequeme Möbel, wo Sie ausgezeichnete Cocktails trinken können. Über den Miniclub kann ich nichts sagen, wir waren ohne Kinder dort. Aber es gab Aktivitäten für Kinder sowohl tagsüber als auch abends. Wir lieben Kemer und werden definitiv in die Stadt zurückkehren, aber ich weiß nicht, ob wir in dieses Hotel zurückkehren werden (es wird von seinem Preis abhängen). Auf jeden Fall war es ein wundervoller Urlaub 💗.

avatar

Das Hotel zieht einen in seinen Bann und man möchte immer wieder zurückkehren. Ein beeindruckendes Hotel, in das man zurückkehren möchte. Wir kamen am 16. April an, an meinem Geburtstag. Und das war vielleicht einer der besten Geburtstage überhaupt. Uns wurde ein Zimmer mit Blick auf den Pool und das Meer angeboten, obwohl wir eigentlich einen Blick auf das Land hatten, vielleicht wegen meines Geburtstages, aber sehr schön. Gleich an diesem Abend haben wir uns für das Seafood-À-la-carte-Restaurant angemeldet. Der Service war großartig, sie gratulierten mit einer Torte mit Kerzen, es war sehr nett. Alles war sehr lecker zubereitet, das gilt für alle Restaurants und Cafés. Das Essen und die Getränke waren alle von guter Qualität. Es wurde schon viel über die Auswahl in den Restaurants geschrieben. Die Kellner sind taktvoll und immer pünktlich. Überall ist es sauber, alles glänzt. Das Zimmer wurde jeden Tag gründlich gereinigt, danke an unsere Zimmerfrau. Die Betten und Kissen waren sehr bequem, die Bettwäsche knisterte regelrecht, sie wurde öfter gewechselt als nötig. Die Bedienung in den Bars war schnell und taktvoll. Ein riesiges Dankeschön an die Animateure des Kinderclubs, Narmin, Melisa und Fatih - unsere Tochter wollte partout nicht aus dem Miniclub gehen. Sie lächeln immer und freuen sich über alle Kinder. Die Kinder lieben euch. Die Tochter weinte, als die Zeit zum Gehen kam. Abendshows und Unterhaltungsprogramme für diejenigen, die sich entspannen möchten, werden in der Lobby mit Live-Musik und Gesang sowie interessanten Shows auf der Hauptbühne angeboten. Alexander und Elena sind immer freundlich und aktiv - man möchte wieder und wieder mit ihnen tanzen lernen. Ich habe sehr leicht und einfach Bauchtanz mit Elena und Tango und Salsa mit Alexander gelernt. Sie unterstützen immer jedes Gesprächsthema. Tagsüber gibt es viele Aktivitäten für jeden Geschmack. Das Personal ist das Highlight des Hotels - eine große Familie, die den Gästen einen angenehmen und unvergesslichen Aufenthalt ermöglicht. Alle sind sehr freundlich und bereit, bei der Lösung jedes Problems zu helfen. Wir sind erst vor fast einem Tag zurückgekehrt, aber wir vermissen es schon. Ich hoffe, wir sehen uns noch oft. Danke euch für eure Arbeit.

avatar

Der Verfasser der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung des Aufenthalts im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke vom Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Toller Hotel in allen Aspekten! Sehr schöne und gepflegte Anlage, aufmerksames und höfliches Personal, leckeres und abwechslungsreiches Essen, die Kellner lassen nicht auf sich warten, das Animationsteam lädt mit ihrer positiven Energie auf, besonders Nika, Sasha, Supermann und viele andere, Barkeeper Habib ist ein Virtuose und Meister seines Fachs. Vielen Dank an alle.

avatar

Ein ausgezeichnetes Hotel für Familien mit Kindern und Paare für einen entspannten Urlaub. Ein makelloser Service und aufmerksamer Umgang mit den Gästen. Das Essen ist auf einem hohen Niveau, mit einer großen Auswahl an Gerichten, alles sehr lecker und von hoher Qualität. Der Strand besteht aus Kieseln und ist sehr sauber. Das Meer ist türkisfarben. Sauberkeit und Ordnung werden ständig überwacht. Am Strand und den Pools gibt es immer freie Liegen. Es gibt Animation für jeden Geschmack den ganzen Tag über (Yoga, Pilates, Wassergymnastik, Wasserräder, Tanzen, Volleyball, Boccia und vieles mehr). Abends gibt es Shows mit eingeladenen Künstlern. In der Lobby gibt es täglich Live-Musik. Ein makelloses Hotel. Ich empfehle es. Ich möchte gerne wiederkommen.

avatar

Der Verfasser der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung über den Hotelurlaub gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Hotelurlaub gerne ausführlicher teilen.

avatar

Der Autor der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel gerne detaillierter teilen.

avatar

Der Review-Autor gab keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Der Verfasser der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung seines Aufenthalts im Hotel gegeben. Ich möchte meine Erfahrungen mit dem Hotelaufenthalt genauer teilen.

avatar

1. Das Hotel befindet sich in einer ausgezeichneten Lage. In der Stadt kann man abends spazieren gehen und einkaufen. 2. Der Service im Hotel ist erstklassig, abgesehen von den Kellnern in den à la carte Restaurants (sie sind nicht aufmerksam gegenüber den Gästen). 3. Das Essen ist sehr abwechslungsreich und vor allem sehr lecker. Aber wenn Sie zu denjenigen gehören, die sich mit 5 Tellern Essen vollstopfen, werden Sie schnell davon genug haben und behaupten, dass es eintönig ist! 4. Der Alkohol ist von hoher Qualität und die Auswahl ist sehr groß. 5. Der Strand und der Pool sind auf einem hohen Niveau, es gibt ausreichend Platz, selbst bei einer Belegung des Hotels von nur 1%. 6. Das Hamam und die Saunen sind ausgezeichnet. 7. Die Animateure sind nicht aufdringlich und es gibt gute Abendshows. Das Hotel ist wirklich von sehr hoher Qualität!

avatar

Der Rezensent hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Anreise und Unterkunft: Ankunft am 31.5. um 8 Uhr gemäß des Zeitplans. Individueller Transfer zum Hotel bis 1 Uhr. Auf die Frage, ob ein früher Check-in oder ein Gästezimmer möglich sei, wurde abgelehnt! Wir mussten bis genau 13.59 Uhr auf das Einchecken warten (ein großer Minuspunkt sofort!) Zimmer: Nr. 1325 mit teilweisem Meerblick, im 3. Stock mit Blick auf das Hilton Hotel. Orthopädische Matratzen, aber Betten von 1,5 Metern (in Hotels dieser Kategorie sind Betten normalerweise 2 Meter oder mehr). Regelmäßige Reinigung, Standard-Auffüllung der Minibar (keine Fragen). Anlage: Es gibt keine Anlage im Hotel! Absolut nichts! Hotel-Pool-Restaurant-Café-Bar-Strand-Toilette-Zimmer und zurück! Das Hotel ist für diejenigen, die essen, schlafen und sitzen! Restaurants: Buffet mit großer Auswahl (5-, mit Bedienung) Strand: Gute Plätze müssen von 6 bis 7 Uhr morgens eingenommen werden, danach wird es schwierig, aber Sie werden immer einen Platz finden. Die Auslastung des Hotels ist jedoch für "Faule und Übergewichtige" 9-95%. Eulen haben in diesem Hotel nichts zu suchen! Strandbars: Kein Problem, jede Art von Alkohol von 1 bis 24 Uhr (wenn Alkohol früher benötigt wird, ist die Bar an der Rezeption ab 8 Uhr geöffnet, Sie können beliebiges Bier in Flaschen ohne Einschränkungen nehmen oder vor Ort trinken). Mittagessen: Gutes Restaurant mit Pizzeria (qualitativ hochwertige Pizza aus dem Holzofen und Pide) plus beliebiger Alkohol mit Lieferung vom Bar, Obst wie Erdbeeren, Kirschen, Aprikosen, Birnen, Wassermelonen, Melonen usw. Kleiderordnung: Das Hotel ist einfach, keine besondere Kleiderordnung wird überall und von niemandem eingehalten! Zusammensetzung: Deutsche, Franzosen, 3% Moskau, Kasachen usw. Als wir gingen, war die Zusammensetzung Surgut, Tagil und alles, was damit zusammenhängt! Abreise: Wir wurden gebeten, das Zimmer bis 12 Uhr zu räumen und erhielten ein Gästezimmer bis 18 Uhr für 85 Euro (das Zimmer war schäbig und ohne Balkon, nicht wert für dieses Geld). Infrastruktur: Das Hotel liegt nicht im ZENTRUM. Zum Zentrum sind es 2 Minuten zu Fuß, die örtliche Arbat-Straße erinnert an eine Ansammlung von Geschäften zu wahnsinnigen Preisen und überall ist Schmutz und unsanitäre Zustände! Einmal anschauen lohnt sich, um das Hotel nicht mehr zu verlassen! FAZIT: Ein Hotel ohne Anlage, für diejenigen, die gerne trinken, schlafen und essen, und das immer gleich! Ein Groundhog Day, 24 Stunden! Alles wird schnell langweilig!

avatar

Guten Tag alle zusammen, wir waren Ende Mai in Barut! In der Türkei waren wir schon mehrmals und haben immer verschiedene Hotels besucht, aber dieses Mal hatten wir Lust, wieder nach Kemer Barut zurückzukehren! Das Hotel ist einfach wunderbar! Ich kann es nur empfehlen! WLAN ist überall verfügbar, sogar im Meer! Die Getränke sind von hoher Qualität! Das Essen ist abwechslungsreich! Die Animation den ganzen Tag über sorgt dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Vielen Dank für den schönen Urlaub!

avatar

Der Autor der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Wir waren vom 3. Mai bis zum 6. Juni dort. Wir waren fünf Personen: mein Ehemann, meine Mutter und zwei Kinder im Alter von 7 Jahren und 1 Monat. Wir sind von Tjumen geflogen, mit einem Direktflug von Anatolujet (Low-Cost-Fluggesellschaft der Turkish Airlines). Da eines unserer Kinder noch ein Säugling ist, haben wir bei der Flugbuchung um eine Babywiege gebeten und diese wurde uns an Bord zur Verfügung gestellt. Dementsprechend hatten wir Plätze ganz vorne im Flugzeug. Wir sind etwa 6 Stunden geflogen und es gab Snacks. Auf dem Rückflug hatten wir auch weniger Zeit und erneut bekamen wir beim Einchecken die ersten Plätze und eine Babywiege. Bei der Ankunft in Antalya wurden wir nicht mit einem Gruppentransfer, sondern mit einem Express-Shuttle empfangen. Das war eine echte Überraschung! Wir sind bequem innerhalb einer Stunde vom Flughafen zum Hotel gefahren. Auf dem Rückweg sind wir ebenfalls mit dem Express-Shuttle gefahren. Im Hotel wurden wir sehr freundlich empfangen. Unsere Koffer wurden uns geholfen auszupacken und in das Hotel zu bringen. Es hat uns sehr gefallen, dass es einen besonderen Raum gibt, in dem man duschen, sich die Haare föhnen und sich kostenlos mit sauberen großen Handtüchern versorgen kann, sogar nach dem Auschecken. Wir wurden in unser Zimmer nach dem Frühstück eingewiesen, Superior BL4 (219). Die Fenster gingen zu einem benachbarten Hotel. Es war nachts ein wenig laut aufgrund der Abzüge, aber das eigentliche Problem war die blaue Beleuchtung des Hotels, die abends geblinkt hat. Das Zimmer hatte alles Notwendige: Hausschuhe, Bademäntel, Toilettenartikel, kleine und große Handtücher. Die Minibar wurde täglich aufgefüllt mit Wasser, abgepackten Säften, Dosenbier, Limonade, Milch, Mineralwasser, Erdnüssen, Waffeln und Keksen, Tee, Kaffee und Zucker. Bei der Einweisung erhielten wir auch ein Set für Kinder: eine Badewanne zum Baden, ein Töpfchen, Einweg-Sabberlätzchen, Flaschenwärmer, Hochstuhl, ein Set mit Kinderseife und ein Babyphone (das wir aber nicht benutzt haben). Das Zimmer wurde täglich gereinigt und die Handtücher wurden auch gewechselt. Man konnte auch während des Tages bei den Zimmermädchen nach sauberen Handtüchern fragen. Das Restaurant. Vielen Dank an das Kochteam für die leckeren und fantastischen Gerichte. Jedes Mal, wenn wir ins Restaurant kamen, waren wir überwältigt von der Vielfalt der Leckereien. Alles war so appetitlich und qualitativ hochwertig zubereitet. Zum Frühstück gab es Rührei, Omelette, gekochte Eier, Würstchen, Gemüse, Bohnen, 2 Arten von Brei, Gemüse-, Fleisch-, Fisch- und Käseschnitte. Müsli, Haferflocken, Trockenfrüchte, Nüsse, Honig, Marmeladen in Gläsern und zum Abzapfen, Joghurt, Obst, Backwaren. Es gab auch Sekt oder Cidre. Zum Mittag- und Abendessen gab es verschiedene Gemüse, Kräuter, Oliven, Wurst-, Käse- und Fischschnitte. Gebratenes Putenfleisch, geschmortes Putenfleisch, Hähnchen, Lammbein, Rindfleisch, Leber, Fisch (sogar Brassebrasse wurde zubereitet), Langusten, Muscheln, Rollen, eingelegte Pilze, vegetarische Gerichte, Kartoffelpüree, Pommes, Lasagne, Reis, Ravioli, pürierte Suppen, Saucen. Und das ist noch nicht alles, ich kann mich nicht an alles erinnern. Obst: Erdbeeren, Kirschen, geschnittene Wassermelone, Melone, Orangen, Grapefruits, Bananen, Vogelbeere, Pflaume, Aprikosen. Die Desserts, das ist eine eigene Geschichte. Unvorstellbar lecker. Das Geschirr und Besteck waren sauber. Es gibt Einweg-Reinigungstücher mit dem Hotelnamen auf den Tischen, nach jedem Gast werden die Tische gereinigt und desinfiziert. Ich war begeistert, dass es Hipp Babynahrung (gemüse-, obst-, quarkbasiert), Milch und Milchshakes in Tetrapacks und Joghurts gab. À-la-carte. Wir waren nur im Oliv-Restaurant. Auch dort war alles lecker, nur der Alkohol war kostenpflichtig. Das Hotelgelände ist nicht groß, aber auch nicht klein. Man spürt keinen großen Andrang, obwohl uns gesagt wurde, dass das Hotel fast zu 98% belegt war. Der Strand. Ich habe extra einen Kiesstrand ausgesucht. Meine ältere Tochter und mein Mann gingen ohne spezielle Schuhe ins Meer, obwohl dort Kieselsteine waren, es hat überhaupt nicht gestört. Ich mochte es, vom Steg aus zu schwimmen. Das Meer war warm. Mir hat der Aufenthalt in diesem Hotel sehr gut gefallen. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter! Wir werden auf jeden Fall wiederkommen. Es war einer der besten Urlaube mit vielen positiven Emotionen! Ich möchte noch Yulia und Denis für ihre Hilfe in allen Fragen danken. Danke, dass Sie bis zum Ende gelesen haben.

avatar

Der Autor der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung des Aufenthalts im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Der Rezensent hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Der Autor der Rezension hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Der Autor der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte gerne meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel ausführlicher teilen.

avatar

Wir waren Anfang November im Hotel. Wir kamen, um unseren 30. Hochzeitstag zu feiern. An der Rezeption wurden wir mit einem Geschenk empfangen und erhielten ein Zimmer mit allem Komfort, Champagner und Süßigkeiten. Wir waren begeistert, alles hat uns gefallen! Das Wetter, die Natur, die Berge, das Meer, das Personal, das Essen, die Getränke, die Sauberkeit, die Unterhaltung - ein Märchen! Die Animateure Lena und Sasha, vielen Dank für die Kommunikation und eure Arbeit, und auch den anderen Jungs. Der DJ war super und erfüllte alle Wünsche. Normalerweise wiederholen wir unsere Hotelaufenthalte nicht, aber hier möchten wir gerne zurückkommen - das ist Liebe! Wir wünschen Ihnen Wohlstand und eine hervorragende Renovierung. Wir hoffen, wir sehen uns bald wieder. Vielen Dank an alle im Hotel für unseren tollen Aufenthalt.

avatar

Das Hotel entspricht seinen Sternen um 1%. Bar: Für diejenigen, die importierten Alkohol mögen, gibt es hier rund um die Uhr eine große Auswahl, kostenlos. Selbst das coolste Geschäft und der Duty-Free-Shop können mit der Auswahl nicht mithalten. Whisky, Cognac, Brandy, Liköre, Sheridans, Baileys, Wodka, Malibu und vieles mehr. Die Barkeeper in den Straßenbars sind wie Eichhörnchen im Rad. Sie schaffen es, die Aufmerksamkeit aller auf sich zu ziehen. Schnell einen Cocktail zubereiten, Ihren Lieblingskaffee, Tee, Saft einschenken. Alles, was Sie wollen. Ein besonderer Dank geht an Habib. Er hat die leckersten Cocktails gemacht. Er wusste genau, wer einen stärkeren und wer einen leichteren trinken möchte. Essen: Essen rund um die Uhr. Sie werden nie hungrig sein, auch nicht mitten in der Nacht. Frühstück von 7 bis 11.30 Uhr Mittagessen im Hauptrestaurant von 12 bis 14.30 Uhr Mittagessen im Poolrestaurant à la carte von 12 bis 16 Uhr. Es gibt eine riesige Auswahl an Speisen. Einfach unrealistisch riesig und vielfältig. Snacks wie Waffeln, Pfannkuchen, Pizza von 16 bis 18 Uhr Eis, saisonales Obst von 12 bis 18 Uhr Abendessen von 19 bis 21.30 Uhr Late-Night-Menü von 21.30 bis 7 Uhr. Sie sehen, Essen überall, alles sehr lecker und reichlich. À-la-carte-Restaurants: Es gab bessere. Aber das ist im Vergleich. Ansonsten ist alles angemessen und lecker. Wir waren im Oliven- und Fischrestaurant. Swimmingpools: 3 Hauptpools, 3 Wasserrutschen. Und einer im Spa, beheizt. Strandhandtücher können tagsüber problemlos einmal gewechselt werden. An den Pools arbeiten Kellner. Die Jungs fahren auf Rollschuhen herum und bringen Ihnen alles, was Sie wollen: Cocktails, Tee, Kaffee. Kurz gesagt, alle Getränke. Spa kostenlos: Feuchtes Hamam Trockenes Hamam Sauna Gegen Gebühr: Massagen und Behandlungen. Freizeitaktivitäten kostenlos: Billard, Tischtennis, Darts, Gewehrschießen und vieles mehr. Gegen Gebühr: Bowling, Kinderspielautomaten, Fahrräder. Personal: Hervorragend. Kein gezwungenes Lächeln, alle sehr freundlich und höflich, trotz einer Auslastung von 1%. Das Verhältnis zu allen Nationalitäten ist gleich. Und alle loben ihren Chef sehr. Das gesamte Personal tut alles, um Ihren Aufenthalt nicht zu beeinträchtigen. 9% des Personals sprechen sehr gut Russisch, obwohl 8% der Hotelgäste englischsprachig sind. Badezimmer: Wie es einem 5-Sterne-Hotel entspricht. Aber es ist besser, Ihre eigenen Lieblingsshampoos und Haarspülungen mitzubringen. Im Hotel sind sie nicht so gut. Es gibt keine Zahnpasta, Zahnbürsten, Rasierer. Ansonsten alles bestens. Das Internet ist im gesamten Hotel und sogar am Pier am Meer verfügbar. Und es ist von ausgezeichneter Qualität. Der Fernseher zeigt einige Programme auf Russisch. Die Animateure bemühen sich, Sie tagsüber mit sportlichen Aktivitäten zu unterhalten. Jeden Abend ab 21.30 Uhr gibt es verschiedene Unterhaltungsprogramme, Live-Musik, eine Disko auf der Straße. Alle Unterhaltung endet um 24 Uhr. Währung. Besser Bargeld in Dollar oder Euro. Es gibt jedoch Geschäfte, die die MIR-Karte (ich habe Tinkoff) akzeptieren, aber sie sind selten. In staatlichen Banken und Geldautomaten können Sie Dollar und Euro abheben. Im Duty-Free-Shop wird MIR problemlos akzeptiert. Sie können mit Rubel bezahlen, aber der Wechselkurs von Rubel zu Lira ist möglicherweise nicht sehr vorteilhaft. Im Allgemeinen können Sie mit jeder Währung einen Kauf tätigen. Wir waren schon oft in der Türkei. Es gibt etwas zum Vergleichen. Vielen Dank an die Hoteldirektion für die Qualität der Dienstleistungen. Alles auf höchstem Niveau.

avatar

Wir haben vom 27.06 bis zum 01.07.222 mit unserer Familie Urlaub gemacht, dies war unser vierter Aufenthalt in diesem Hotel. Die Gäste kehren jedes Jahr zurück - das spricht für die Qualität! Barut Kemer ist ein Hotel, in dem man sich vom ersten Moment bis zum Ende des Aufenthalts als willkommener Gast fühlt. Das Hotelpersonal verdient ein großes Lob für die Organisation der Arbeit auf höchstem Niveau, für den großartigen Service, die makellose Sauberkeit und Gemütlichkeit. Der Service ist trotz der vollen Auslastung des Hotels erstklassig. Besonderer Dank gilt Emre, dem Manager, für die Organisation des Empfangs und die schnelle Lösung jedes Anliegens oder jeder Bitte. Das Personal ist jederzeit bereit zu helfen und fürsorglich zu sein. Sie tun nicht nur ihre Arbeit, sie tun viel mehr! Wir wurden zu einem Management-Cocktailabend eingeladen, der mittwochs auf dem Balkon der vierten Etage stattfindet. Dort konnten wir uns frei mit Hotelmanagern und Stammgästen unterhalten. Der Empfang war schnell, präzise und effizient. Alle Wünsche für das Zimmer werden berücksichtigt und es wird immer versucht zu helfen. Das Restaurant ist groß, in verschiedene Bereiche unterteilt, es gibt viele Kellner, die alle schnell, aufmerksam und freundlich sind. Es gibt eine große Auswahl an Speisen und hervorragende Qualität der Produkte. Besonders gut hat uns das italienische und das Fischrestaurant gefallen. Vielen Dank an Enizhan für das großartige Abendessen und den herzlichen Empfang. Vielen Dank an das Animationsteam. Hier findet jeder etwas zu tun! Langeweile kommt nicht auf. Es gibt großartige Abendshows und viele Aktivitäten für alle Altersgruppen. Für Kinder ist es hier einfach das Paradies - ein fantastischer Kinderclub. Das Kind war bereit, dort Tag und Nacht zu verbringen: endlose Spiele, Workshops, Unterhaltung und Betreuung. Olga, Fhatih, Melissa - vielen Dank an euch für eure immense Arbeit, für die Wärme, die ihr den Kindern gebt, für die lächelnden Gesichter und guten Herzen. Erwachsenenanimation. Vielen Dank für euer Professionalität, echte Positivität und gute Stimmung jeden Tag. Ihr werdet viel Spaß haben, denn nur hier wird euch Sasha professionell Tanzen beibringen, ihr werdet eine Runde Minigolf mit dem Animationschef Appoli spielen, Nika und Lena werden tolle Yoga- und Pilateskurse geben. Alle Leute hier sind unglaublich herzlich und finden Zeit für ein Gespräch. Ein besonderer Dank an alle Beteiligten für die grandiose Feier für unsere Tochter Arina zu ihrem Geburtstag. Das kleine Mädchen erzählt immer noch ihren Freunden und Verwandten, dass es der beste Tag war!!! Barut - danke für den großartigen Urlaub, die Freundlichkeit und die Lächeln, die Gastfreundschaft, für die Menschen, die diesen Urlaub noch brighter gemacht haben. Die warmen Erinnerungen an den Aufenthalt im Lieblingshotel wärmen immer noch das Herz. Bis zum nächsten Mal!

avatar

Wir fahren im Herbst regelmäßig nach Türkei zum Entspannen. In Kemer sind wir zum zweiten Mal. Das Hotel der Barut-Kette besuchen wir zum zweiten Mal. Meiner Meinung nach ist dieses Hotel das beste aller Hotels, in denen ich früher war. Das Hotel ist vom Stadttyp, das Gelände ist klein, gemütlich und ideal zum Entspannen. Ein ausgezeichneter Strand. Hotelgäste: 5% sprechen Russisch, 5% sind Ausländer (Deutsche, Engländer, Türken, Polen usw.), 4 Jahre und älter. Vier À-la-carte-Restaurants, der Besuch ist kostenlos, nach vorheriger Reservierung über die Hotelanwendung. Besonders hat mir das "Ocean" Restaurant gefallen. Alles hat mir gefallen: das Einchecken und die Arbeit des Unterkunftsservice, das Essen im Hotel, die Arbeit des Animationsteams, der Reinigungskräfte, des Personals in den Restaurants und Bars! Besonders möchte ich die Arbeit des Animationsteams hervorheben.

avatar

Die Türkei ist ein sehr gastfreundliches Land und bietet eine große Auswahl an Hotels für jeden Geschmack und Geldbeutel. Das Kemer Barut Collection ist bei uns konkurrenzlos. Zum ersten Mal sind wir während der Pandemie im Jahr 2022 dort gelandet und es hat uns für immer beeindruckt. Das ist Liebe auf den ersten Blick. Wir sind am 4. November für zwei lang ersehnte und unvergessliche Urlaubswochen angekommen. Wir wollten einen ruhigen, entspannten und würdigen Urlaub mit Meer, Sonne, Bergen, Kiefern am Strand und gesunder Ernährung. Für diejenigen, die das mit uns teilen, ist das Barut die richtige Wahl. Alle Mitarbeiter des Hotels machen einen sehr angenehmen Eindruck. Der Empfang und das Guest-Relations-Team arbeiten effizient und schnell. Sie sagten uns sofort: "Willkommen in Ihrem zweiten Zuhause!" Und so war es auch! Das Zimmer war wundervoll: sauber, geräumig, schön mit schneeweißer Bettwäsche und Bademänteln. Das Bett war sehr bequem mit einer sehr weichen Decke. Toilettenartikel wie Zahnpasta, Bürsten, Schwämme, Rasiersets waren standardmäßig vorhanden. Ein riesiges Dankeschön an unsere Zimmerfrau. Schnell, effizient und fröhlich. Leider ist es schwer, sich die türkischen Namen zu merken. Wir haben es nicht geschafft, uns ihren Namen zu merken. Sie hat das Zimmer 1118 gereinigt, in dem wir wohnten. Das Hotel ist geräumig und luftig. Es gibt überall genug Platz. Niemand drängt sich irgendwo. Es gibt viele Mitarbeiter, geschickte Kellner, Helfer, schnelles, höfliches und aufmerksames Personal, eine unsichtbare magische Küche... Die Küche ist eine eigene Geschichte. Das Essen im Barut ist eine besondere Art von Kunst. In den zwei Wochen konnten wir nicht einmal die Hälfte der zubereiteten Gerichte probieren. Morgens gibt es 17 verschiedene Käsesorten, wir haben extra gezählt. Und das ist nicht alles, denn mittags und abends gibt es noch andere Sorten. Lachs, Sahnejoghurt, Honig (verschiedene Sorten), verschiedene ungewöhnliche Aufschnittsorten, Leberpasteten, 4 Arten von frisch gepressten Säften, Naturjoghurts mit vielen zusätzlichen Zutaten, Getreide, Eier (4 Sorten), Obst, Nüsse, Trockenfrüchte, Oliven, Gemüse in verschiedenen Varianten, viele Salate und Dressings. Backwaren, Brot und Desserts sind definitiv Kunst. Es gibt keine Worte, um es zu beschreiben. Die Servicegeschwindigkeit ist überall außerirdisch. Die Kellner sind ausgezeichnet, sie merken sich Sie und Ihre Vorlieben sofort. Sie sprechen Russisch. Es gibt eine große Auswahl an Garnelen, Muscheln, Tintenfischen, Kalmaren und verschiedenen Fischsorten. Separat gibt es auch Diätgerichte. Jede Art von Fleisch, die es in der Natur gibt: gebraten, gegrillt, getrocknet, geräuchert, geschmort. Das gilt auch für Gemüse. Es war ein wenig beängstigend, nach Hause zurückzukehren: Wie werden wir nach solch königlicher Küche essen? Es gibt viele Sorten von importierten Spirituosen und Cocktails rund um die Uhr. Abends gibt es auch Programme und Discos für Kinder. Der Strand ist wunderschön mit bequemen Liegen und sogar Kissen. Es ist beeindruckend, wie sehr daran gearbeitet wird, jedem Gast gerecht zu werden, das fällt in jedem Detail auf. Und wir fühlen uns wie eine königliche Familie, als ob wir die lang erwarteten Gäste in diesem luxuriösen Lebensfest wären. Überall ist es perfekt sauber. Die Grünanlagen sind gepflegt, alles blüht, obwohl es November ist... Die Lufttemperatur beträgt 25 Grad und das Wasser 22-23 Grad. Wunderbares Klima und Wetter! In der Nähe gibt es auch Kemer, wo man unter Zypressen, Eukalyptusbäumen und Orangenbäumen spazieren gehen kann... Geschäfte sind in Gehweite. Vielen Dank, Kemer Barut Collection! Du hast unseren Urlaub unvergesslich gemacht!

avatar

Schießpulver kennen wir und lieben wir, wir waren fast überall. Ich verstehe wirklich nicht, woher diese begeisterten Bewertungen über Schießpulver in Kemer kommen. Die Stadt ist nicht weit weg, es gibt alles, sowohl Verleih als auch Reisebüros. Keine einzige Karte hat funktioniert, weder die Weltkarte noch das Visum, aber natürlich die russische Bankkarte, aber fast jeder hat WLAN und eine russische Karte, man kann eine Überweisung machen))). Die Preise, Dollar = Euro, also angesichts des Wechselkurses ist es wahrscheinlich besser, mit Euro zu reisen. Vorteile: Die Animation rettet alles und jeden, zumindest ein kleiner Teil davon. Sasha, Lena und Nika, vielen Dank! Ihr habt unseren Urlaub gerettet! Die Leute sind wirklich großartig. Yoga, Pilates, Aqua-Aerobic, Tanz - auch Männer nehmen an allen Aktivitäten teil, immer ein abwechslungsreiches interessantes Programm, immer etwas Neues. Tatsächlich gibt es nichts anderes zu tun, als an den Aktivitäten teilzunehmen. Die Reinigung ist vorhanden, alle Berichte werden gemacht, es wird nichts gespart. Wenn etwas extra benötigt wird, kein Problem. Was sich unter dem Bett befindet und wie viel Staub, überprüfen wir nicht. Die Minibar wird aufgefüllt, sie vergessen auch nichts. Ein Bügeleisen wurde sofort und schnell nach der Anfrage im WhatsApp-Chat gebracht. Die Buchungsanfrage wurde berücksichtigt. Das Zimmer war auf Orangen-Seite, dort war Musik rund um die Uhr laut, aber wir konnten gut schlafen, wenn der Balkon geschlossen war, deshalb kann ich die Bewertungen über den Mangel an Schalldämmung nicht unterstützen. Vielleicht ist das nicht in allen Zimmern vorgesehen, ich weiß es nicht. Das Personal ist angemessen, es gibt keine Priorisierung der Gäste nach nationalen Merkmalen. Der Service in der Bar am Strand ist wirklich Barut-Service. WLAN ist überall und gut. Abendunterhaltung. Aber der DJ muss etwas Arbeit leisten. DJ, selbst das alte Europa tanzt nicht mehr zu deinen Tracks, aber du drehst sie beharrlich. Wo hast du überhaupt diesen alten Kram gefunden? Denjenigen, die fahren werden, bringen Sie dem DJ ein paar neue Playlists mit, sonst kann man verrückt werden von seiner Musik. Nachteile: Fehlendes Hotelgelände, damit waren wir einverstanden, aber nicht so sehr. Ein schmaler Strandabschnitt. Der Strand ist überhaupt nicht komfortabel, mit einem schmutzigen Tuch, das einen Vordach imitiert. Alles ist schief, schräg, sehr schmal, nach 15 Uhr gibt es keine Sonne am Strand, nur auf dem Pier, wo die Anzahl der Menschen pro Quadratzentimeter die komfortable Angemessenheit überschreitet. Kein Service am Strand, ja, es gibt keinen Service und das ist es. Strandhandtücher müssen selbst mitgenommen und im Spa abgegeben werden, und übrigens muss man sie auch dort nehmen, es gibt keine Behälter für nasse Handtücher und auch keine Ausgabe in der Nähe des Strandes. Beheizter Pool, nicht beheizt. Sehr begrenzte Auswahl an Speisen. Es war überraschend, leere Tische für Essen zu sehen, und die Snacks sind wirklich ungenießbar. Im letzten Jahr haben wir bemerkt, dass sie bei der Speiseauswahl im Schießpulver gespart haben. Ich dachte, es wäre nur Einbildung, nein, es war keine Einbildung. Der Service im Hotelrestaurant wird die schmutzigen Teller nicht vom Tisch abräumen, bis man sie gezielt darum bittet. Sie bringen einen Wein mit einem Kühler, aber aus irgendeinem Grund wird kein Champagner mitgeliefert. Tische werden nicht immer mit Servietten und der richtigen Anzahl von Besteck gedeckt, Löffel muss man selbst besorgen. Wenn man zum Frühstück/Mittag-/Abendessen kommt, findet man einen gedeckten, aber nicht gewaschenen Tisch mit Krümeln und Soßenresten von den vorherigen Gästen. Wir kamen spät an, gingen zum späten Abendessen und stellten fest, dass es dort ein Menü-Service gibt, in dem Sandwiches in verschiedenen Varianten, Omeletts und das war's! Leute, das ist sozusagen kein Barut-Menü. Es kamen Gäste, die es sich leisten können, ein Gericht aus dem gemeinsamen Behälter mit einem gemeinsamen Ausgabeutensil zu probieren, es abzulecken und es wieder zurückzulegen. Und auch Männer in Shorts beim Mittagessen im Hauptrestaurant. Aus irgendeinem Grund bittet das Personal sie nicht, sich anzuziehen, obwohl es Informationen zum Dresscode gibt.

avatar

Der Autor der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte gerne meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel detaillierter teilen.

avatar

Ich gehe nie wieder ins gleiche Hotel zurück. Das ist das erste, wo ich gerne zurückkehren würde. Erstens das Essen, der Service, die Qualität der Getränke sowie täglich frische Speisen. Es ist absolut super. Der Badekomplex Hammam funktioniert optimal. Es war fantastisch, jeden Tag mit einem Bier am kühlen Pool zu beginnen. Der Service ist auf hohem Niveau. Die Speisen sind vielfältig und sehr lecker. Die Lage des Hotels ist auch wunderbar in der Nähe des Zentrums von meinem geliebten Kemer. Das wird das erste Hotel sein, zu dem ich zurückkehren werde. Vor allem möchte ich es nach der Renovierung sehen.

avatar

Ich wollte unbedingt in dieses Hotel fahren! Der Wunsch traf auf die Möglichkeit, ich fuhr mit meiner Tochter für 8 Tage vom 17. September bis zum 25. September! Die Samtzeit war nicht mehr heiß, aber das Meer hatte 26-28 Grad. Das Hotel empfing uns herzlich, nahm unsere Koffer am Empfang entgegen und brachte sie uns, ein freundliches Mädchen fragte nach unserem Wunsch zu essen und schickte uns zum Frühstück, da es 9 Uhr morgens war! Nach dem Frühstück kamen wir zurück und wurden angenehm überrascht, dass sie uns wie versprochen nach 3-4 Minuten einziehen ließen, um 1 Uhr morgens waren wir im Zimmer, ohne lange zu überlegen haben wir uns umgezogen und unser magisches Erholung begann! Ich weiß nicht einmal, was ich schreiben soll: Sie sparen nicht am Essen, die Auswahl ist ausreichend und vielfältig, die Qualität der Produkte ist lobenswert! Das Gebiet ist nicht groß, aber sehr durchdacht! Überall sauber, alles wird beaufsichtigt! Strand - wir haben uns am Pier gesonnt, dort gibt es auch eine kleine Bar, was sehr praktisch ist, die Liegen sind modern ohne Matratzen, aber es gibt bequeme Kissen (es ist nicht das erste Mal in der Türkei, aber die Strandkissen sehe ich zum ersten Mal) Bars - große Auswahl an alkoholischen Getränken! Animation - die Jungs machen einen tollen Job! Für Kinder ist alles vorgesehen, von der Verpflegung bis zur Erholung! Ich empfehle das Hotel und werde selbst wiederkommen, wenn sich die Gelegenheit ergibt!

avatar

Wir haben Anfang August dieses Jahres in Zimmer 169 in diesem Hotel übernachtet. Wir waren bereits zuvor im Barut-Netzwerk und haben uns in Side gefallen. Dieses Jahr haben wir uns für Kemer entschieden. Sie haben uns vor 14 Uhr schnell in unserem Zimmer untergebracht. Aber was überraschte: Die Gäste wurden nicht begleitet. Sie gaben uns eine Karte und wir mussten selbst suchen. Das Zimmer, das sie uns gaben, war abgenutzt, ohne Balkon, es gab keinen Platz zum Wäschetrocknen und es blickte auf das benachbarte Hotel. Ein Pluspunkt war, dass es ruhig war. Die Tapeten waren stückweise aufgeklebt, der Haartrockner war ohne Halterung, was sehr unbequem war. Aber alles Notwendige war vorhanden. Von Bademänteln und Hausschuhen bis zu Nadeln und Garn. Die Reinigung war mittelmäßig. Der Aschenbecher wurde 12 Tage lang nicht weggeräumt, überhaupt nicht! Der Shampoo-Vorrat wurde nicht immer aufgefüllt. Das Essen im Restaurant war abwechslungsreich und lecker zubereitet. Aber es gab einen Vorfall: Ich fand einen Scherben vom Teller in dem zubereiteten Essen. Zum Glück habe ich ihn nicht verschluckt und mir nicht den Zahn gebrochen. Eine Beschwerde wurde vorgelegt. Als Entschuldigung bekamen wir eine Flasche örtlichen Weins. Und es gab auch ein Stück Plastik im örtlichen Eis, das mein Mann bekam. Ich verstehe nicht die begeisterten Bewertungen über das À-la-carte-Restaurant: Die Kellner wirbeln herum und wissen nicht, wer was bestellt hat. Die Gerichte wurden aus dem Hauptrestaurant serviert (vom Vortag). Alkohol nach dem Weinkarten war kostenpflichtig. Ansonsten gibt es im Hotel ausreichend Alkohol. Der Strand ist schön, mit Zonentrennung für 16+. Es gab genügend Liegestühle. Der Strand hatte Kieselsteine. Es gab Treppen zum Meer. Die Animation war gut, jeden Abend gab es eine Show. Der Hotelguide von Pegasus Lydia hat nur das Ziel, Ausflüge zu verkaufen. Es gibt keine Aufmerksamkeit und Freundlichkeit gegenüber Touristen. In den folgenden Tagen hat sie sich nicht einmal mit uns begrüßt. Eine Kleinigkeit? Wir haben ein Fotoshooting gebucht: ein Foto als Geschenk. Am Ende hat der Fotograf entweder die Hälfte der Fotos von unserem Fotoshooting nicht gemacht oder verloren. Wieder eine Kleinigkeit? Bei unserer Abreise wurden unsere Koffer nicht zum Transfer gebracht. Mein Mann musste sie selbst tragen. Nochmals, es scheint eine Kleinigkeit zu sein. Aber aus Kleinigkeiten bildet sich ein Eindruck. Das Hotel positioniert sich als Luxusklasse, aber es erreicht nicht dieses Niveau. Mein Ziel war es nicht, eine negative Bewertung zu schreiben, sondern nur Fakten zu präsentieren. Vielleicht hilft es jemandem, eine Entscheidung zu treffen, denn das Hotel ist in einer hohen Preisklasse. Zusammenfassend: Wenn Sie die Messlatte hoch setzen, dann sollten Sie ihr voll und ganz gerecht werden, damit es keine unangenehmen Kleinigkeiten gibt, die zu Unannehmlichkeiten führen.

avatar

Dies war mein 12. Besuch in diesem Hotel. Und das sagt bereits viel aus. Ja, es ist sicherlich wichtig, dass man ein regelmäßiger Gast ist und man sich an einen erinnert und kennt, aber kommen wir zur Sache. REZEPTION: Sie begrüßen alle freundlich mit einem Lächeln und lösen alle Fragen schnell. Ein besonderer Dank geht an Osman, der für diesen Bereich zuständig ist. Ich verstehe die Beschwerden der Touristen nicht, dass sie bis 14 Uhr auf das Einchecken warten müssen, aber wie könnte es anders sein, wenn das Hotel ausgebucht ist????? Ich verstehe auch die Unzufriedenheit darüber, dass man bei einer Buchung mit Aussicht auf die Umgebung gerne mit Meerblick untergebracht werden möchte (wir erinnern uns, das Hotel ist ausgebucht). Ich buche immer Meerblick oder eine Suite, deshalb bin ich immer zufrieden mit meinem Zimmer. ZIMMER: Sauber, hell, geräumig, mit guter Sanitäreinrichtung und Ausstattung. Die Betten und Bettwäsche sind ein Märchen des Komforts. Ich weiß nicht, wie es mit der täglichen Auffüllung von Gelen, Shampoos usw. aussieht, da ich meine eigenen mitbringe, woran ich gewöhnt bin. Ich bringe sogar Wattepads mit)))) Also habe ich keine Beschwerden über das tägliche Auffüllen von Utensilien, wie wir verstehen)))) REINIGUNG UND SAUBERKEIT: Ich bin zufrieden mit der Zimmerreinigung, wenn es einige Mängel gibt, sind sie nicht erwähnenswert. Wenn Sie zum Beispiel einen Schwan aus Handtüchern möchten, ist dies eine kostenpflichtige Leistung. Und das ist richtig, das Pflücken von Tierfiguren ist nicht im Ultra-Konzept enthalten))) Im gesamten Hotel ist es sauber, keine Beschwerden. VERPFLEGUNG: GROSSES DANKESCHÖN AN DEN CHEFKOCH für die Vielfalt, Auswahl und Auswahl der Gerichte. Wenn jemand schreibt, dass die Auswahl gering und knapp ist, halte ich das für Lügen und Launenhaftigkeit einzelner Touristen. Wenn Ihnen bestimmte Gerichte nicht gefallen, bedeutet das nicht, dass es keine Auswahl gibt. Es gibt alles, und noch mehr. À LA CARTE: Einige Touristen schrieben, dass es unmöglich war, sich über die App und/oder den Gästeservice anzumelden, nun, ich weiß es nicht, mir ist es auch nicht gelungen, mich über die App anzumelden, aber der Gästeservice hat mir über WhatsApp schnell geholfen und mich über meine Telefonnummer im Zimmer gefunden. Ich habe keine Beschwerden über den Service à la carte. Es ist erfreulich, dass es, wenn auch nicht viele, eine Auswahl an kostenpflichtigen Weinen gibt, ich habe mein Weißwein auf der Liste gefunden))) Die Preise für Wein sind sehr demokratisch. SERVICE IN DEN RESTAURANTS: Im Hauptrestaurant gibt es immer Plätze, die Kellner arbeiten schnell und merken sich Sie und Ihre Vorlieben schnell. Dafür ein besonderer Dank an das Management, das diese Arbeit ständig verbessert. Und wenn die Kellner nicht schnell genug sind, kommen die Manager zur Hilfe und stehen nicht als Zuschauer beiseite. BARS: Eine ausreichende Auswahl an importierten Alkoholika (meistens) sowie einheimischen Produkten. Die Barkeeper und Kellner arbeiten schnell, man muss nicht lange warten. Ja, manchmal gibt es einen plötzlichen Andrang und dann muss man 6-8 Minuten warten. Aber das ist eine angemessene Wartezeit. Ein besonderer Dank geht auch an das Management der Strandbar und der Lobby-Bar, die sich nicht zurückhalten, sondern sich schnell an die Arbeit der Barkeeper anschließen und Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. UNTERHALTUNG: Was würden wir ohne diese positiven Leute machen? GUT GEMACHT. Sie merken sich alle sofort, niemand zwingt Sie dazu, an Aktivitäten teilzunehmen. Ich bin zum Beispiel ein fauler Mensch, und das Team weiß das, aber sie finden immer Zeit, zu Ihnen zu kommen, ein paar Worte zu wechseln und keine Langeweile aufkommen zu lassen. Nika, Apoli, Sasha - einige Energizer des Positiven, und alle anderen, deren Namen ich einfach nicht kenne, ich möchte niemanden beleidigen. Vielen Dank an den Chef Engin, der das Animationsprogramm leitet und verantwortet und interessante und unterhaltsame Shows organisiert. GELÄNDE UND ANLAGEN: Ja, klein, aber wie alles vernünftig geplant und angeordnet ist. STRAND: Das Meer ist sauber. Der Strand ist sauber. Es gab immer genügend Liegen, obwohl die Touristen mit Handtüchern reservieren und 3-6 Stunden lang nicht kommen))) SPA: Trotz meiner sitzenden Arbeit und meiner faulen Lebensweise schaffte es das Mädchen aus Indonesien, aus mir in 5 Sitzungen fast eine Turnerin zu machen))) Empfehlenswert. HOTELLEITER: Sie sieht alles, bemerkt alles, kontrolliert alles, ein freundlicher und sehr angenehmer Mensch. Immer bei der Arbeit. Wann macht sie Urlaub??? Bleibt ein Rätsel. Ich bin dem ganzen Team, dem General Manager, den Managern der oberen und mittleren Führungsebene, den Mitarbeitern sowie dem Servicepersonal, sehr dankbar für ihre Arbeit, die unseren Urlaub makellos, komfortabel und unvergesslich macht. Was einige nicht so positive Bewertungen angeht, dass das Gelände klein ist, es im Hotel langweilig ist usw., sage ich vielen Touristen: Lesen Sie die Informationen über das Hotel, es wird nirgendwo behauptet, dass das Gelände über 1 m2 hinausgeht (insgesamt sind es nur 3 m2) und das Hotel stellt sich nicht als jugendlich dar (natürlich können junge Damen ohne Begleitung hier möglicherweise gelangweilt sein). Ich danke Ihnen, Kemer Barut, für einen wundervollen Urlaub und Service. Bis zum nächsten Jahr 2023. Zum 13. Mal)))) Viele Leute fragen mich, warum ich immer wieder in dieses Hotel komme, ob ich es nicht satt habe??? Ja, weil alles für mich passt. Das Personal ist großartig und der Service ausgezeichnet.

avatar

Guten Tag. Ich würde gerne mit den Vorteilen beginnen, aber ein riesiger Nachteil besteht darin, dass unser Reiseführer einfach ohne uns zum Flughafen gefahren ist. Mein Mann, mein Kind und ich kamen rechtzeitig zur Rezeption, aber der Bus war nicht da. Wir gingen mehrmals alle 5-10 Minuten zur Rezeption und uns wurde versichert, dass "alles in Ordnung ist, eine Verspätung von +/- 1 Minute ist normal", aber nach 4 Minuten erreichten wir den Reiseführer telefonisch und er antwortete: "Oh, wir sind ohne Sie losgefahren, eine andere Familie ist eingestiegen, aber warten Sie noch, der Bus wird sich umdrehen und kommen" ... Eine Stille, eine Stunde und eine Minute bis zum Abflug, fünf Minuten Fahrt zum Flughafen. Wir haben ein Taxi für 5 Dollar genommen, sind selbst dorthin gefahren, im Flughafen gab es riesige Schlangen, aber wir sind rennend durchgekommen, wir haben es zum Flugzeug geschafft. In Moskau sagte Tui: "Entschuldigung, geh auf *", und im Hotel war es ungefähr dasselbe... Auf meine Vorschläge, die Überwachungskameras anzusehen und sich zu vergewissern, dass wir rechtzeitig zur Rezeption kamen und mehrmals Fragen zum Transfer hatten, antworteten sie etwas wie "nun, der Reiseführer hat gesagt, dass der Bus sich umdreht und dann zu Ihnen zurückkehrt". Dieser Moment hat den Eindruck sehr getrübt und hinterließ einen Nachgeschmack, dass solange du Geld im Hotel ausgibst, bist du ein Gast, aber wenn du abreist, bist du niemand und es ist allen egal. Was das Essen, die Getränke und das Gelände betrifft, gab es keine Beanstandungen, alles war gut.

avatar

Wir waren vom 3. bis 14. Juli dort. Tolles Hotel! Zimmer 1243 ist super, mit Blick aufs Meer und die Berge, aber etwas laut von Hilton. Das Zimmer hat alles, was man braucht. Das Essen ist lobenswert. Jeder findet etwas nach seinem Geschmack, abwechslungsreich und lecker! Der Strand ist sauber und schön! Die Reinigung bekommt ein Minus 5. Ich finde, für dieses Niveau hätten sie besser putzen können, aber das sind Kleinigkeiten. Es gibt Abendshows, Live-Musik, die Animateure geben sich Mühe. Super gemacht! Links vom Hotel gibt es viele Bänke, das Zentrum von Kemer ist nur einen Fußweg von 1 Minute entfernt. Mit einem Wort, ich möchte wiederkommen! Barut, danke für den wunderbaren Urlaub. Ihr seid großartig!

avatar

Der Autor der Bewertung hat keine ausführliche Beschreibung über den Aufenthalt im Hotel gegeben. Ich möchte meine Eindrücke über den Aufenthalt im Hotel genauer teilen.

avatar

Endlich, nach mehreren Jahren, haben wir es wieder in die Türkei geschafft und natürlich zu unserem geliebten Barut. Trotz der schwierigen Zeit während der Pandemie (und auch jetzt ist noch alles schwierig), ist Barut immer noch top. Der Service hat sich nicht nur nicht verschlechtert, sondern ist sogar noch besser geworden. Aber lasst uns der Reihe nach vorgehen. Wir haben zwei Wochen lang ab dem 1. September mit meinem Mann verbracht. Wir sind mit Pegasus geflogen. Ich kann es definitiv nicht empfehlen. Das ist eine türkische Billigfluggesellschaft. Die Sitze lassen sich nicht zurücklehnen (es ist nachts überhaupt nicht komfortabel), der Sitzabstand ist sehr klein, es ist unmöglich, die Beine unterzubringen, und Wasser – bitte, 2 Euro für ein halbes Glas. Aber das sind Kleinigkeiten, die man während der 4,5-stündigen Fahrt einfach überstehen muss. Wir hatten einen individuellen Transfer. Die Firma Sun&Fun. Was uns nicht gefallen hat: Bei der Ankunft wurden wir registriert, man sagte uns die Nummer des Kleinbusses und deutete auf den Parkplatz, wo wir ihn finden würden. Stellt euch jetzt ein riesiges Feld mit hundert Busse, Minibussen und anderen Fahrzeugen vor. Mein Mann lief etwa eine Minute in der prallen Sonne umher, kam dann zurück, unzufrieden, und bat nachdrücklich um Begleitung. Erst dann hat uns der Vertreter der Firma an unseren Transportort gebracht. Die Fahrt dauerte nur etwa 35 Minuten. Und da ist er, Barut! Wir kamen früh an, gegen 1-3 Uhr morgens, und wurden herzlich empfangen. Die Formalitäten dauerten nur wenige Minuten. Ja, das Hotel war voll besetzt, daher können Sie normalerweise nicht vor der vereinbarten Zeit einchecken (ab 14 Uhr). Aber Barut hat alles, damit sich die Gäste nicht vernachlässigt fühlen. Es gibt einen großen Raum mit Gepäckaufbewahrung, Duschen und einem Ruhebereich für Gäste, die noch kein Zimmer haben. Von dem Moment an, an dem Sie das Hotel betreten, sind Sie ein vollwertiger Gast und können alle Einrichtungen nutzen. Es ist sehr angenehm, dass Sie im Strand. Ich kann nicht sagen, dass es viele Liegestühle gibt, aber auch wir Sonnenanbeter konnten immer freie Plätze finden, wenn wir gegen 9-10 Uhr morgens an den Strand gingen. Sehr seltsam, aber auf fast allen Liegen lagen Handtücher, und von der Hälfte der Besitzer dieser Handtücher haben wir manchmal überhaupt nichts gesehen. Wer sind diese Leute und warum nehmen sie die Plätze ein, ohne sie zu benutzen, ist uns unbekannt. Am Strand bevorzugten wir auch die Zone ab 16 Jahren. Sie befand sich etwas weiter vom Meer entfernt, aber es gab immer eine leichte Brise und Schatten, was uns sehr gefallen hat. Und ja, dort (wie auch bei allen Pools) gab es Rollschuhkellner, die erfrischende Getränke mit unglaublicher Geschwindigkeit verteilten. Jeder Wunsch wurde vom Kellner erfüllt, er notierte sorgfältig, welches Getränk Sie wollten, aus was es bestehen sollte, und verschwand dann. Nach kurzer Zeit kam er mit einem Tablett und Gläsern zurück, die verlockend mit Eiswürfeln glänzten. Gelegentlich wurden Taxi-Bars auf den Strand gebracht - ein Wagen mit Eis, in dem schwitzende Flaschen verschiedener Biere gekühlt wurden. Das Meer ist kristallklar. Der Eingang von der Küste, wie auch in ganz Kemer, ist nicht sehr gut. Kies. Aber vom Pier führen 4 Treppen direkt in die Arme des türkisfarbenen Seidens. Auf der Anlegestelle gibt es eine nette Ergänzung: einen Eimer mit unvollständigem Brot für die Fische. Interessierte können die Fische füttern, von ganz klein bis ganz groß. Das größte Exemplar, das wir gesehen haben, war etwa 7-8 Zentimeter lang. Übrigens zum Thema unvollständig. Nehmen Sie bitte nicht mehr, als Sie essen können, es ist besser, dreimal oder auch nur einmal zum Buffet zu gehen. Es ist so unangenehm, Berge von Essen in den Tellern zu sehen. So sollte man nicht mit Lebensmitteln und der Arbeit der Menschen umgehen, die sie zubereitet haben. Ich habe auch das Spa genutzt. Administratorin Gülay ist immer lächelnd, bereit, mit Ihnen zu plaudern und Ihre Stimmung zu heben. Manchmal spricht sie am Strand mit den Gästen, aber sie drängt nie zum Massieren, sie erzählt nur von diesem Service, und Sie entscheiden selbst, ob Sie ihn nutzen möchten oder nicht. Im Spa arbeiten Masseurinnen aus Bali. Diese kleinen, wendigen Mädchen mit sehr starken Händen befreien einen von allen Sorgen, und für eineinhalb Stunden tauchen Sie in eine andere Welt ein und kehren vollständig erneuert zurück. Angenehme Atmosphäre, entspannende Musik, Sie bestimmen selbst den Grad und die Stärke der Massage, Sie können heiße Steine hinzufügen. Ein Kurs mit 5 Massagen ist preiswert, zum ersten Termin gibt es einen halbstündigen Peeling und Schaum. Ich empfehle es von meiner Seite aus. Sehr angenehme Gäste. In der ersten Woche waren hauptsächlich englischsprachige Gäste (ca. 3/4), in der zweiten Woche gab es mehr russisch- und deutschsprachige Gäste. Es gibt auch einige Kasachen und Türken. Es gab nicht viele Kinder, und die gut organisierten Zonen ab 16 Jahren halfen denen, die nicht bereit waren, jedes Geräusch zu ertragen. Wir haben Menschen aus verschiedenen Städten kennengelernt: Misha, Anya, hallo Moskau, Natasha, Lena, hallo Chelyabinsk, Lena, Igor, Respekt und Liebe für euch, hallo St. Petersburg. Ihr seid alle wunderbar, wir haben eine schöne Zeit mit euch verbracht, ich hoffe sehr, dass wir uns wiedersehen werden, am besten im Barut! Und unsere gesungenen Karaoke-Songs "Ein Schnapsglas Wodka" und "Ich glaube dir nicht", hoffentlich werden sie euch lange in Erinnerung bleiben. An unserem letzten Tag baten wir darum, das Zimmer bis 17:30 Uhr zu verlängern. Ich wiederhole, dass das Hotel sehr gefragt ist. Unser Zimmer war bereits reserviert, aber uns wurde eine Alternative angeboten: ein genau gleiches Zimmer eine Etage höher und mit Blick auf das Orange Hotel. Viele beschwerten sich, dass es dort laut sei, aber wir haben es nicht bemerkt, und wenn die Fenster geschlossen waren, war es absolut ruhig. Orange ist hauptsächlich am Strand laut, dort übertönt ihre Musik wirklich alles, und dieser "Tanz-Tanz" kann manchmal nerven. Natürlich wollten wir nicht zweimal umziehen, aber wir haben beschlossen, dass es besser ist, als in einem Gästezimmer zu sein. Außerdem war der Preis für Gäste, die bereits mehrmals im Barut Urlaub gemacht hatten, etwas günstiger. Wir sind schnell umgezogen und sind ans Meer gegangen, um die letzten salzigen Spritzer dieser Saison zu genießen und die Strahlen der sanften Sonne aufzunehmen. Wir haben den Fast Track am Flughafen gebucht. Dies ist ein Service für den schnellen Check-in und Passkontrolle. Sie können es bei Ihrem Hotelguide bestellen. Es ist nicht billig. Wir haben herausgefunden, dass es am Flughafen teurer ist. Es beinhaltet auch den VIP-Lounge-Bereich. Wir kamen 3,5 Stunden vor dem Abflug an. Der Verkehr war verrückt. Wir brauchten 1 Stunde und 4 Minuten! Gut, dass wir diesen Fast Track hatten. Übrigens ist der Service in der Türkei sehr angenehm: Ein Vertreter des Reiseunternehmens übergibt Sie einem Flughafenmitarbeiter, der Sie dann buchstäblich an der Hand durch alle Einrichtungen mit unglaublicher Geschwindigkeit führt, setzt Sie in einen bequemen Sessel im VIP-Bereich, stellt sicher, dass alles in Ordnung ist, dass Sie mit Internet und einer Tasse Kaffee verbunden sind, und geht erst dann zum nächsten glücklichen Kunden. Ein bisschen über Finanzen. Ab der zweiten Woche unseres Aufenthalts wurde die MIR-Karte nicht mehr akzeptiert. Bargeld wurde wie zuvor bevorzugt. In Wechselstuben konnte man Rubel zu Lira im Verhältnis 4:1 umtauschen, in einigen Geschäften wurde Rubel zum Kurs von 5:1 akzeptiert. Dollar/Euro zu Lira - 1:17. Zusammenfassend möchte ich einen Rat geben. Barut ist nicht das billigste Hotel, aber wenn Sie 15% des Preises sparen, werden Sie niemals einen solchen Service, eine solche Erholung und solch wunderbare Erinnerungen an eine wundervoll verbrachte Zeit erhalten. Barut, du bist

avatar

Wir haben uns mit 3 Paaren im Barut Kemer erholt (ein Paar mit einem Kind bis zu einem Jahr). Das Hotel ist großartig! Alles ist gut, außer der Ruhe!! Sehr laute "Nachbar" Hotels. Die Musik "dröhnte" (genau dieses Wort) den ganzen Tag bis zur Nacht. Wenn das für jemanden kein Problem ist, dann empfehle ich es!! Ich denke, es wird keine Enttäuschungen geben!! Alles ist gut für Kinder durchdacht, das Hotel ist in dieser Hinsicht "super". Sehr leckeres Essen, gute Getränke, Strand, Meer! Also alles, was wir uns im Urlaub wünschen!! Danke! Ich weiß nicht, ob wir zurückkommen? Wenn das Zimmer etwas ruhiger wäre (wir hatten Meerblick), dann vielleicht "ja", aber wenn man in eine "Musikdose" fährt, dann.. nein.

avatar

In Bezug auf den Service, das Essen und die Getränke gibt es keine Fragen zur Animation, alles ist qualitativ hochwertig, ich werde die vorherigen Bewertungen nicht wiederholen. Sehr störend sind die Händler, die den Urlaub verderben und hartnäckig Lederwaren, Pelze, Schmuck, gefälschte Taschen und so weiter anbieten... Warum lassen Sie sie rein??? Glauben Sie wirklich, dass Touristen das wollen? Besonders nervig waren für uns Aladdin, wie er sich vorgestellt hat, und die Frau aus Baschkirien, von denen ich verstanden habe, dass sie einen Leder- und Pelzgeschäft in diesem Hotel im 3. Stock haben. Sie laufen wie Geier jeden Tag am Strand und auf dem Hotelgelände herum und suchen nach Opfern... Ekelhaft... Selbst nachdem wir höflich mit ihnen gesprochen und ihnen klargemacht haben, dass wir kein Interesse an ihrer Ware haben, hatten sie immer noch die Hoffnung, uns abzuzocken, und kamen immer wieder auf uns zu, bis mein Mann deutlich erklärt hat, dass wir nicht ihre Kunden sind... Diese Angelegenheit und Mode sind längst vorbei, und als ich gesehen habe, was für eine Auswahl an Lederwaren und Pelzen es in diesem Laden gibt, so etwas wie TIGER, musste ich lange lachen... Irgendwelche Säure-farbene Mäntel, völliger Geschmacklosigkeit, schrecklich. Wer soll das kaufen und tragen? Auf jeden Fall niemand, der bei Verstand ist. Diese Frau mit der Massage war auch unverschämt und kam jeden Tag auf uns zu... Wir waren in 3 À-la-carte-Restaurants, der Fisch hat uns nicht gefallen, alles hat lange gedauert und hatte keinen Geschmack, sie haben uns den gleichen Fisch serviert, den es jeden Tag im Hauptrestaurant gibt, das türkische und das italienische haben uns gefallen! In jedem Restaurant haben wir zum Abendessen eine Flasche Wein bestellt (alkoholische Getränke sind kostenpflichtig) und jedes Mal wollten wir sofort bezahlen, aber man hat uns gesagt, dass nur eine Unterschrift erforderlich ist und wir später an der Rezeption zahlen sollen. Am letzten Tag sind wir zur Rezeption gegangen, waren uns sicher, dass wir mit der Karte bezahlen würden, aber es stellte sich heraus, dass die MIR-Karte an der Rezeption nicht funktioniert!!! Sie funktioniert in ihrem Minimarkt, der sich neben dem Restaurant befindet, in der Apotheke, im Duty-Free-Shop, in vielen Geschäften, aber im Hotel aus irgendeinem Grund nicht und niemand warnt davor... Dabei machen russische Touristen nur 5% der Gäste aus... Wir hatten kein Bargeld dabei, die nächsten Geldautomaten von Eniz Bahk haben aus irgendeinem Grund kein Geld ausgegeben, an der Rezeption wurden mir keine alternativen Lösungen angeboten, man sagte mir, dass wir schlecht Russisch sprechen... und das war's... Sie sagten, wir sollten selbst im Voraus herausfinden, ob die MIR-Karte funktioniert oder nicht, oder unseren Reiseveranstalter fragen. Aber ist es nicht einfach, das bei der Ankunft zu erwähnen? Es war spät abends, wir hatten einen nächtlichen Flug, wir mussten unsere Koffer packen, aber anstatt dessen musste ich dieses Problem lösen, zu Geldautomaten rennen und nervös sein, schließlich wurde über einen Dolmetscher ein Fahrer gerufen, der mich zum Ziraat Bank im Zentrum gebracht hat, wo es mir gelungen ist, Geld abzuheben und zu bezahlen, aber die Situation war unangenehm, es bleibt ein schlechter Eindruck...

avatar

Wir haben eine Woche Ende Juni im Hotel Kemer Barut verbracht und waren zum ersten Mal in dieser Hotelkette. Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden. Der Flug mit Aeroflot war angenehm, das Flugzeug war neu und der Flug komfortabel. Der Transfer vom Flughafen hätte besser sein können, besonders auf dem Rückweg. Die Klimaanlage funktionierte schlecht und wir hätten fast vor Hitze umkommen können. Nun zum Hotel. Bei der Ankunft erwartete uns ein Geschenk im Zimmer in Form von Wein und Süßigkeiten - sehr erfreulich. Wir erhielten auch eine Strandtuchtasche als Geschenk, sehr praktisch. Von dem, was uns gefallen hat, sind das Essen und die Getränke hervorragend, der Service in den Restaurants ist schnell und das Personal ist sehr freundlich. Alle sind freundlich. Trotz des kleinen Geländes wurde es nicht langweilig, das Animationsteam ist ausgezeichnet. Im Hotel gibt es sowohl tagsüber als auch abends viel zu tun. Auch der Strandabschnitt ist für ein Stadthotel sehr schön, wir haben sowohl auf dem Pier als auch am Meer und im 16+ Bereich gesonnt. (Leider verstoßen einige unserer Landsleute gegen das Prinzip 16+ und kommen mit Kindern in diesen Bereich, ich bin einfach erstaunt darüber..) Das Zimmer ist in Ordnung, aber ich rate davon ab, einen Blick auf Orange County zu wählen, da es laut ist und der Ausblick auf technische Gebäude sein kann. Nachteile sind, dass die Zimmermädchen nicht immer alles Nötige im Zimmer bereitstellen, zum Beispiel gibt es viele Shampoos, aber kein Conditioner, usw. Aber diese kleinen Probleme werden schnell gelöst, es ist nicht kritisch. Eine weitere Enttäuschung war, dass es sehr schwierig war, sich für ein À-la-carte-Restaurant anzumelden. Wir haben versucht, dies über die App zu tun, aber es gab keine Verfügbarkeit. Wir sprachen mit einer Mitarbeiterin und sie teilte uns mit, dass tatsächlich alle Plätze reserviert seien und wir auf die Warteliste gesetzt würden, aber unsere Erwartungen wurden in dieser Hinsicht nicht erfüllt. Da ich meinen 5-jährigen Jubiläum hatte, hatten wir geplant, dies in einer feierlicheren Atmosphäre zu feiern, aber leider hat es nicht geklappt. Insgesamt ist es ein gutes Hotel mit qualitativ hochwertigem Essen, Animation und Personal, daher würden wir trotz einiger Mängel wiederkommen.

avatar

Ich habe alleine vom 19. bis 28. Oktober in diesem Hotel Urlaub gemacht. Es ist mein zweiter Besuch in diesem Hotel, der erste war im Jahr 217, als ich mit meinem Sohn hier war. Es ist mein achter Besuch in der Türkei und wir haben immer in guten Hotels übernachtet, aber dieses ist das BESTE. Das Hotel ist bis ins kleinste Detail durchdacht. Während des gesamten Aufenthalts bin ich nur selten alleine mit dem Aufzug gefahren, obwohl das Hotel voll war. Das zeigt, wie gut alles durchdacht ist und es keine Menschenansammlungen gibt. Im Zimmer ist alles, was man braucht, sogar Strandtaschen (ich habe immer noch meine erste Tasche nach 3 Jahren). Die Küche, die Kellner, die Animation, die Mitarbeiter an der Rezeption - alles ist auf höchstem Niveau. Das gesamte Hotelpersonal verdient höchstes Lob, es ist überall sauber! Die Freizeitgestaltung ist sehr gut organisiert und jeder kann sich seine gewünschte Unterhaltung aussuchen. In den ersten paar Tagen hatte ich nicht einmal das Bedürfnis, das Hotelgelände zu verlassen. Nochmals vielen Dank für einen wunderbaren Aufenthalt und ich werde auf jeden Fall wiederkommen!

avatar

Eine super gemütliche Reise Anfang November. Wir lieben das Barut-Netzwerk und der Ableger in Kemer hat uns sehr erfreut. Was die Unterkunft betrifft, waren die Hotelzimmer super geräumig, hell und komplett renoviert. Ich habe wie ein Baby geschlafen, das spricht für sich. Das Hotel selbst benötigt eine gewisse Renovierung in den öffentlichen Bereichen, aber das sind Kleinigkeiten, vor allem da es im nächsten Jahr komplett renoviert wird. Das Essen war sehr gut, abwechslungsreich und sehr lecker. Ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis für ein gutes 5-Sterne-Hotel. Das türkische À-la-carte-Restaurant hat uns ein wenig enttäuscht und daher sind wir größtenteils aus Gründen der Tischkultur nicht in die anderen Restaurants gegangen. Die Qualität der Küche war gut, aber es fehlte die Atmosphäre. Ich denke, sie werden definitiv daran arbeiten und es verbessern. Der Service im gesamten Hotel war ausgezeichnet, das ist von den ersten Schritten über den Aufenthalt, die Reinigung bis zum gesamten Personal sehr deutlich zu spüren. Die Bars waren top, die Jungs haben großartige Arbeit geleistet. Das Meer im November war spitze. In letzter Zeit ist es mein Lieblingsmonat, in dem es maximalen Komfort gibt, keine Hitze und ein angenehmes Schwimmen sowie tolles Wetter. Besonders möchte ich die Arbeit des Animations-Teams hervorheben. Dies ist eines der wenigen Hotels, in dem man sich als wertvollster Gast fühlt und das Gefühl hat, sich schon seit einer Million Jahren zu kennen. Es gibt ständig Aktivitäten, Sport, Spiele und Wettbewerbe, Shows, Live-Musik sowohl in der Lobby als auch auf der Straße. Alles ist sehr unaufdringlich und es besteht eine große Liebe zu jedem Hotelgast. Vielen Dank an Alexander und Elena vom Animations-Team, mit denen wir uns wie zu Hause bei der Barut-Familie gefühlt haben. Und unbedingt auch an die anderen Mitglieder des Animations-Teams für die angenehmen Emotionen, die wir in einer Woche Urlaub erhalten haben. Wir werden uns nächstes Jahr gerne im renovierten Hotel wiedersehen. Am Ende war es eine überraschend angenehme Reise zum Ende der Saison mit all den Vorteilen und Möglichkeiten der Barut-Hotels. Bis bald.

avatar

Wir sind mit dem Reiseveranstalter "Koralle" geflogen und sind in einen heftigen Regenschauer geraten. Trotzdem war der Empfangsbus der letzte auf dem Parkplatz, natürlich sind wir alle durchnässt worden, während wir nach dem Bus gesucht haben. Es gab keinen russischsprachigen Reiseleiter und der türkische Fahrer hat kein Wort verstanden. Beim Verlassen des Flughafengeländes ist er einfach ausgestiegen und hat drei Minuten lang an der Bushaltestelle gewartet, während die anderen Busse weggefahren sind. Bei der Rückfahrt zum Flughafen hat uns der Reiseleiter, der aus der Ukraine stammt, von einem politischen Fehler unseres Landes erzählt. Als wir wieder ins Hotel kamen und nach der Toilette gefragt haben, antwortete er nur: "Suchen Sie." Der schlimmste Reiseveranstalter von allen. Als wir um 1 Uhr morgens eingecheckt haben, haben sie uns ein Zimmer im ersten Stock über dem Hauptrestaurant gegeben (mit Geruch, morgens Müllabfuhrfahrzeuge, tausend summende Klimaanlagen im benachbarten Hotel). Ich denke, es gibt keine schlimmeren Zimmer. Am nächsten Morgen haben wir versucht, das Zimmer zu wechseln. Sie haben uns ein Spiegelzimmer mit Blick auf den Spielplatz gegeben, aber zumindest waren keine Klimaanlagen und kein Gestank, obwohl das Zimmer viel schlechter war als das vorherige und offensichtlich seit langem nicht renoviert wurde. Das Duschwasser lief auf den ganzen Boden. Die Liegestühle am Steg waren um 6 Uhr morgens belegt. An einem Morgen habe ich ein Experiment gemacht und bin um 5 Uhr morgens gegangen. Die Handtücher der deutschen Gäste lagen bereits an ihren gewohnten Plätzen, offensichtlich nehmen die Hotelmitarbeiter für sie Plätze ein, indem sie dafür bezahlt werden. Wir haben beobachtet, wie ein paar ältere Deutsche jeden Tag an ihren Plätzen saßen. Der Hauptstrand ist unbequem, die Sonne fehlt ab dem Mittag, besonders im Herbst. Das Essen war wie in einem guten Fünf-Sterne-Hotel, es gab keine Meeresfrüchte außer Dorade, aber zum Frühstück gab es roten Fisch. Alkohol in unbegrenzter Menge. Der Service in den Cafés am Strand war schrecklich, die Kellner kamen nicht heran. Wir haben darum gebeten, uns Soße zu bringen, aber der Kellner lief einfach herum, bis wir uns an den Chef gewandt haben, dann bekamen wir endlich die Soße. Die À-la-carte-Speisekarte war Zeitverschwendung, das asiatische Essen hatte nichts mit Asien zu tun, es gab frischen Kohl mit geschmortem Fleisch. Für so viel Geld gibt es viele andere gute Hotels. Nachdem wir die Bewertungen gelesen hatten, hatten wir mehr erwartet.

avatar

Das Hotel ist würdig. Bitte, wer nicht bereit für das Format eines Stadthotels ist, sondern von einer großen Anlage mit Pfauen träumt, sollte das entsprechende Hotel wählen und Barut nicht beschuldigen. Das Gelände ist klein und kompakt, aber es ist alles da, was man braucht. Wer einen Spaziergang machen möchte, kann gerne das Hotelgelände verlassen) In 15 Minuten sind Sie im touristischen Zentrum von Kemer. Freie Liegestühle am Strand und am Pool sind immer verfügbar. Animation in verschiedenen Variationen, für diejenigen, die daran interessiert sind. Das Essen ist anständig, die Restaurants nach Menü ebenfalls, besonders das Frühstück) Die Reservierung ist problemlos über die App oder an der Rezeption möglich. Vielen Dank an die Mitarbeiter für die Unterbringung im Zimmer (vor dem angekündigten Zeitpunkt und auch das Zimmer wurde aufgewertet). Die Zimmer sind frisch und alles funktioniert. Für Familien mit kleinen Kindern ist das kleine Gelände auch ein Pluspunkt, denke ich, niemand wird sich verlaufen)))) Die alkoholischen Getränke sind in Ordnung). Ich war nicht im Spa, habe aber den Schönheitssalon genutzt. Ich habe die Zeit von 12 bis 16 Uhr verbracht, bis zum Transfer. Mittagessen + Haarfärbung und Schönheitsbehandlung am Flughafen. Die Farbe ist schön geworden)

avatar

Wir sind im April 222 in das Barut Kemer Hotel mit meinem Ehemann gereist. Ein kompaktes und sauberes Hotel mit frischer Renovierung. Die Zimmer sind nicht klein. Die Lage ist gut, relativ zum Zentrum von Kemer. Das Essen ist vielfältig. Es gibt viele Arten von Fleisch, Fisch, Beilagen, Gebäck und Desserts. Es gibt auch Babynahrung und Haferbrei. Es gibt genug Tische für alle. Abends finden Unterhaltungsprogramme wie Spiele und Singen statt. Die Animateure sind wunderbar, ihre Interessen für Touristen sind erkennbar. Sie machen ihre Arbeit zu 100%. Sie arbeiten nicht nur für Trinkgeld, sondern aus Gewissenhaftigkeit, was sehr wichtig ist. Das gleiche kann man auch über andere Hotelmitarbeiter sagen. Die Kellner reagieren schnell auf alle Wünsche und räumen den Tisch ab oder stellen ihn wieder ein. Die Barkeeper machen Cocktails qualitativ und schnell. Das Hotel ist nicht laut. Es eignet sich für Familien und Erwachsene. Wenn junge Leute dorthin gehen, könnte es langweilig sein, da es kein Veranstaltungsort im eigentlichen Sinne ist. Es gibt keine ausgiebigen Partys. Aber das haben wir nicht gebraucht :) Insgesamt hinterlässt das Hotel nur positive Eindrücke und schöne Erinnerungen. Würden wir zurückkommen? Auf jeden Fall, ja.

Dienstleistungen und Annehmlichkeiten
  • Massage
  • Massage/Beauty-Center
  • Billard
  • Bowlingbahn
  • Garten
  • Klimatisiert
Alle Annehmlichkeiten anzeigen 42
Lage
Zum Stadtzentrum
1.2 km
Was ist in der Nähe?

Zimmerpreise

Erwachsene
Datum auswählen
loaderwird geladen
Verfügbarkeit prüfen
Preise können veraltet sein, wähle Daten, um aktuelle Preise zu sehen
Du kannst nur auf den Partnerseiten von TravelAsk ein Hotel buchen
Preis
Preise aktualisieren
  • 188 EUR
    Preis pro Nacht
    Booking.com
    Booking.com
  • 194 EUR
    Preis pro Nacht
    Super.com
    Super.com
  • 196 EUR
    Preis pro Nacht
    Hotels.com
    Hotels.com
  • 200 EUR
    Preis pro Nacht
    Expedia.com
    Expedia.com
  • 202 EUR
    Preis pro Nacht
    Priceline.com
    Priceline.com
  • 208 EUR
    Preis pro Nacht
    Trip.com
    Trip.com
  • 217 EUR
    Preis pro Nacht
    Agoda.com
    Agoda.com

Was ist in der Nähe

Ataturk Bulvan Kemer, Türkei

In der Nähe des Hotels Akra Kemer in Kemer, Türkei, gibt es verschiedene Attraktionen und Annehmlichkeiten. Einige nahegelegene Orte sind:

1. Kemer Marina: Diese Marina befindet sich nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt und bietet Bootsfahrten und Yachtdienstleistungen sowie Restaurants und Geschäfte am Wasser.

2. Moonlight Park & Beach: Direkt neben dem Hotel gelegen, bietet dieser Park einen Sandstrand, Wassersportaktivitäten und eine schöne Promenade für gemütliche Spaziergänge.

3. Kemer Stadtzentrum: Das Hotel liegt in der Nähe des Stadtzentrums von Kemer, wo Besucher zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Bars und Nachtleben finden können.

4. Kemer Public Beach: Ein beliebter Strand in der Gegend, ideal zum Sonnenbaden, Schwimmen oder Genießen von Strandcafés.

5. Phaselis Ancient City: Diese gut erhaltene antike Stadt ist eine kurze Fahrt von Kemer entfernt und bietet ein einzigartiges historisches Erlebnis mit ihren Ruinen, Amphitheater und ihrer schönen Küstenlage.

6. Olympos Seilbahn: Die Olympos Seilbahn bietet atemberaubende Panoramablicke auf den Berg Olympos und die Umgebung. Sie ist von Kemer aus erreichbar und bietet ein unvergessliches Erlebnis.

7. Tahtali Mountain: Besucher können mit der Seilbahn auf den Tahtali Berg fahren und einen atemberaubenden Blick auf die mediterrane Küste und das Taurusgebirge genießen. Dies sind nur einige der Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die rund um das Hotel Akra Kemer in Kemer, Türkei, zu finden sind.

map
Akra Kemer
9.1 Resort

Zum Stadtzentrum1.2

Über das hotel

Über

Akra Kemer ist ein luxuriöses Hotel in der malerischen Stadt Kemer, Türkei. Es bietet atemberaubende Ausblicke auf das Mittelmeer und ist von üppiger Vegetation und Bergen umgeben. Das Hotel verfügt über eine Vielzahl von schön gestalteten und komfortablen Zimmern, die den Bedürfnissen verschiedener Gäste gerecht werden. Dazu gehören Standardzimmer, Familienzimmer, Suiten und Villen. Jedes Zimmer ist elegant eingerichtet und mit modernen Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Minibar, Flachbildfernseher, WLAN und eigenem Badezimmer ausgestattet. Einige Zimmer verfügen auch über Balkone mit herrlichem Meerblick oder Gartenblick. Gäste im Akra Kemer können sich auf eine kulinarische Reise in den verschiedenen hoteleigenen Restaurants freuen. Das Hauptrestaurant serviert ein reichhaltiges Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffet mit einer großen Auswahl an internationalen und türkischen Gerichten. Es gibt auch À-la-carte-Restaurants, die sich auf italienische, Meeresfrüchte- und traditionelle türkische Küche spezialisiert haben. Das Hotel verfügt auch über mehrere Bars und Cafés, in denen Gäste den ganzen Tag über erfrischende Getränke und Snacks genießen können. Neben der komfortablen Unterkunft und den feinen Speisemöglichkeiten bietet Akra Kemer eine Reihe von Einrichtungen und Dienstleistungen für seine Gäste. Dazu gehören ein großer Außenpool, ein Fitnesscenter, ein Spa- und Wellnesscenter, ein privater Strandbereich und ein Kinderspielplatz. Das Hotel organisiert auch verschiedene Unterhaltungsprogramme, darunter Live-Musik-Aufführungen und Themenabende. Darüber hinaus stehen Tagungs- und Konferenzräume für Geschäftsreisende zur Verfügung. Insgesamt bietet Akra Kemer mit seinen schönen Zimmern, leckeren Mahlzeiten und makellosem Service einen luxuriösen und entspannten Aufenthalt. Ob Sie sich im Familienurlaub, auf einer romantischen Auszeit oder auf einer Geschäftsreise befinden, dieses Hotel sorgt für einen unvergesslichen Aufenthalt in Kemer, Türkei.

Strand

Akra Kemer Beach, gelegen in der malerischen Küstenstadt Kemer, Türkei, ist ein wahres Paradies für Strandliebhaber. Mit seinem kristallklaren türkisfarbenen Wasser, weichem goldenen Sand und atemberaubenden Bergkulissen bietet dieser Strand eine einzigartige Mischung aus natürlicher Schönheit und Ruhe. Der Strand ist gepflegt und makellos sauber, was ihn zu einem perfekten Ort zum Sonnenbaden, Schwimmen oder einfach nur Entspannen unter der warmen mediterranen Sonne macht. Das ruhige Wasser des Akra Kemer Beach eignet sich ideal für Familien und Kinder, um einen Tag am Meer sicher zu genießen. Für diejenigen, die ein abenteuerlicheres Erlebnis suchen, gibt es verschiedene Wassersportaktivitäten wie Jetski, Parasailing und Bananenbootfahren. Der Strand bietet auch Einrichtungen für Beachvolleyball und ist damit ein beliebtes Ziel für Sportbegeisterte. Neben dem schönen Strand selbst bietet Akra Kemer eine Reihe von Annehmlichkeiten, um das Erlebnis der Besucher zu verbessern. Es gibt mehrere Strandbars und Restaurants, in denen Sie die köstliche lokale Küche bei atemberaubendem Blick auf das Meer genießen können. Die Strandclubs bieten komfortable Sonnenliegen und Sonnenschirme und sorgen so für einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt der Besucher. Akra Kemer Beach profitiert von seiner Lage in Kemer, einer Stadt, die für ihr lebhaftes Nachtleben und Unterhaltungsmöglichkeiten bekannt ist. Nach einem Tag in der Sonne können die Besucher die belebten Straßen von Kemer erkunden, shoppen gehen oder in den zahlreichen Restaurants eine köstliche Mahlzeit mit einer breiten Auswahl an internationalen und türkischen Küchen genießen. Insgesamt ist Akra Kemer Beach ein wahres Juwel an der türkischen Riviera. Es kombiniert natürliche Schönheit, Ruhe und eine lebendige Atmosphäre und ist somit ein ideales Reiseziel für Strandbesucher jeden Alters. Ob Sie Entspannung, Abenteuer oder einfach nur die atemberaubende Umgebung genießen möchten, dieser Strand in Akra Kemer wird Ihnen sicherlich ein unvergessliches Erlebnis bieten.

Kinder

In Akra Kemer, Kemer, Türkei gibt es verschiedene Aktivitäten für Kinder. Einige Optionen sind:

1. Wasserparks: Es gibt mehrere Wasserparks in der Gegend, wie zum Beispiel den Moonlight Park & Beach oder den Beldibi Aqua Park, die Rutschen, Pools und wasserbasierten Spaß für Kinder bieten.

2. Strände: Die Gegend ist für ihre schönen Strände wie den Moonlight Beach oder den Kemer Beach bekannt, wo Kinder Sandburgen bauen, schwimmen oder Strandspiele spielen können.

3. Abenteuerparks: Orte wie der Three Islands Park oder die Olympos Seilbahn bieten Abenteueraktivitäten wie Seilrutschen, Kletterkurse und Panoramablicke, die für Kinder angenehm sein können.

4. Bootstouren: Familien können Bootstouren unternehmen, um die Küste zu erkunden und nahegelegene Inseln zu besuchen. Diese Touren beinhalten oft Badeaufenthalte, Schnorcheln und manchmal sogar piratenthematische Aktivitäten für Kinder.

5. Delfin- und Seelöwenshows: Der Sealanya Dolphinpark im nahegelegenen Antalya bietet Shows, bei denen Kinder über Delfine und Seelöwen lernen und mit ihnen interagieren können.

6. Reiten: Es gibt mehrere Reiterhöfe in der Gegend, die Reiterlebnisse für Kinder anbieten. Sie können einen gemütlichen Ausritt durch die Natur genießen oder Unterricht nehmen, um das Reiten zu lernen.

7. Minigolf: Kemer hat mehrere Minigolfplätze, auf denen Kinder Spaß beim Spielen von Minigolf mit ihren Familien oder Freunden haben können.

8. Aquarien: Das Antalya Aquarium, das sich in Antalya befindet, aber von Kemer aus leicht erreichbar ist, ist eines der größten Aquariumkomplexe der Welt. Es bietet verschiedene Ausstellungen und Aktivitäten, damit Kinder etwas über das marine Leben lernen können. Dies sind nur einige Beispiele für die Aktivitäten, die in Akra Kemer, Kemer, Türkei für Kinder angeboten werden. Die Gegend bietet eine Vielzahl familienfreundlicher Attraktionen, um einen spaßigen Urlaub für Kinder zu gewährleisten.

Unterhaltung

In der Nähe des Hotels 'Akra Kemer' in Kemer, Türkei, gibt es mehrere Unterhaltungsmöglichkeiten.

1. Kemer Marina: Die Marina befindet sich in der Nähe und bietet verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten wie Bootstouren, Segelausflüge und Yachtvermietung. Sie können die wunderschöne Küste erkunden, in kristallklarem Wasser schwimmen und Wassersportaktivitäten genießen.

2. Moonlight Park & Beach: Dieser Unterhaltungspark mit Strand befindet sich in fußläufiger Entfernung vom Hotel. Er bietet Wasserrutschen, Swimmingpools, gemütliche Bars und Restaurants. Hier können Sie einen lustigen Tag mit Ihrer Familie oder Freunden verbringen.

3. Kemer Go-Kart: Diese Go-Kart-Rennstrecke, nur eine kurze Entfernung vom Hotel entfernt, ist eine beliebte Attraktion für Erwachsene und Kinder. Treten Sie gegen Ihre Freunde oder Familie an und genießen Sie den Nervenkitzel des Go-Kart-Fahrens.

4. Dolusu Park: Der Dolusu Park befindet sich im Zentrum von Kemer und bietet verschiedene Fahrgeschäfte und Aktivitäten für Kinder. Es ist ein großartiger Ort für Familien, um einen spaßigen Tag zu verbringen.

5. Antike Stadt Phaselis: Wenn Sie an Geschichte und Kultur interessiert sind, können Sie die antike Stadt Phaselis besuchen. Sie befindet sich etwa 20 Minuten vom Hotel entfernt. Erkunden Sie die Ruinen, spazieren Sie entlang des antiken Hafens und genießen Sie die schöne Landschaft.

6. Kemer Nachtleben: Kemer bietet ein lebendiges Nachtleben mit zahlreichen Bars, Nachtclubs und Diskotheken. Sie können am Abend ausgehen, um die lebhafte Atmosphäre zu erleben und Live-Musik, Tanz und Unterhaltung zu genießen. Dies sind nur einige Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe des Hotels 'Akra Kemer'. Das Hotelpersonal kann Ihnen auch weitere Informationen und Empfehlungen basierend auf Ihren Vorlieben geben.

Wassersportaktivitäten

Im 'Akra Kemer' in Kemer, Türkei, können Gäste eine Vielzahl von Wasseraktivitäten sowohl am Pool als auch am Strand genießen. Poolaktivitäten: Das Hotel verfügt über einen großen Außenpool, in dem sich die Gäste erfrischen oder einfach auf den Sonnenliegen entspannen können. Der Poolbereich umfasst auch einen separaten Kinderpool, der sich für Familien mit Kindern eignet. Die Gäste können inmitten einer wunderschönen Landschaft und Palmen schwimmen oder sich sonnen. Strandaktivitäten: Nur einen kurzen Spaziergang vom Hotel entfernt bietet der Strand eine großartige Gelegenheit für wasserbasierte Aktivitäten. Die Gäste können an verschiedenen Wassersportarten wie Jetski fahren, Parasailing oder sogar Bananenboot fahren teilnehmen. Das Hotel kann Mietdienste für diese Aktivitäten anbieten oder Sie mit vertrauenswürdigen lokalen Anbietern verbinden. Das kristallklare Wasser des Mittelmeeres macht es auch zu einem perfekten Ort zum Schwimmen und Schnorcheln. Neben den Wassersportaktivitäten bietet das 'Akra Kemer' auch andere Annehmlichkeiten wie ein Spa, ein Fitnesscenter und mehrere gastronomische Einrichtungen. Ob Sie Entspannung am Pool oder aufregende Wasserausflüge am Strand bevorzugen, es gibt viele Optionen, um Sie während Ihres Aufenthalts im 'Akra Kemer' zu unterhalten.

Top-Fragen

1. Wo befindet sich das Akra Kemer Hotel? Das Akra Kemer Hotel befindet sich in Kemer, Türkei.

2. Wie sind die Check-in und Check-out Zeiten im Akra Kemer? Die Check-in Zeit im Akra Kemer ist normalerweise um 14:00 Uhr und die Check-out Zeit um 12:00 Uhr.

3. Wie viele Zimmer hat das Akra Kemer? Das Akra Kemer Hotel hat insgesamt 357 Zimmer, darunter Standardzimmer, Suiten und Villen.

4. Welche Annehmlichkeiten gibt es im Akra Kemer? Das Akra Kemer bietet verschiedene Annehmlichkeiten wie mehrere Swimmingpools, ein Spa- und Wellnesscenter, Fitnesseinrichtungen, Restaurants, Bars, einen Kinderclub und einen privaten Strand.

5. Gibt es im Akra Kemer WLAN? Ja, das Akra Kemer bietet seinen Gästen kostenloses WLAN.

6. Sind Haustiere im Akra Kemer erlaubt? Nein, Haustiere sind im Akra Kemer Hotel nicht erlaubt.

7. Gibt es Parkplätze im Akra Kemer? Ja, das Akra Kemer bietet kostenlose Parkplätze auf dem Gelände für seine Gäste.

8. Welche beliebten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Nähe des Akra Kemer? Einige beliebte Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Akra Kemer sind der Yachthafen von Kemer, der Moonlight Park & Beach und die antike Stadt Phaselis.

9. Ist das Frühstück im Zimmerpreis im Akra Kemer enthalten? Ja, das Frühstück ist normalerweise im Zimmerpreis im Akra Kemer enthalten. Es ist jedoch immer ratsam, vor der Buchung das Hotel zu kontaktieren.

10. Bietet das Akra Kemer einen Flughafentransfer an? Ja, das Akra Kemer bietet einen Flughafentransfer an. Gäste können den Flughafentransfer über das Hotel arrangieren.

Alle Dienstleistungen und Annehmlichkeiten

Unterhaltung und Entspannung
  • Massage
  • Massage/Beauty-Center
  • Billard
  • Bowlingbahn
  • Garten
  • Squashplätze
  • Geschäfte
  • Dart
  • Golf (Minigolf)
Zimmerausstattung
  • Klimatisiert
  • Minibar
  • Safe
  • Haartrockner
  • TV
  • Kabel-/Satellitenfernsehen
  • En-suite
  • Dusche
  • Eigenes Badezimmer
  • Dampfbad
Hotelausstattung
  • Restaurant
  • Geldwechsel
  • Aufzug
  • 24-Stunden-Rezeption
  • Geschäfte im Hotel
  • Souvenirs/Geschenkeladen
  • Konferenzräume
  • Tagungsräume
Zusätzliche Leistungen
  • Shuttle-Service zum Flughafen
  • Wäscheservice
  • Chemische Reinigung
Wasseraktivitäten
  • Swimmingpool
  • Sauna
  • Spa- und Wellnesscenter
  • Tauchen
  • Innenpool
  • Außenpool
Für Familien mit Kindern
  • Babysitting/Kinderbetreuung
  • Spielplatz
  • Kinderclub
  • Kinderpool
  • Aufsicht für Kinderbetreuung/Unterhaltung
Strandtyp
  • Privatstrand
Hotelbewertung Akra Kemer
Ihr Feedback
Obligatorisches Feld*
Vielen Dank! Ihre Bewertung wurde erfolgreich eingereicht und wird nach Überprüfung auf der Website angezeigt.
Haben Sie die gewünschten Informationen nicht gefunden? Stellen Sie Ihre Frage
Hier eine Frage stellen
Obligatorisches Feld*
Vielen Dank! Ihre Frage wurde erfolgreich gesendet

Wählen Sie Ihre Sprache

Wählen Sie Ihre Währung

Sofern möglich, werden die Preise in die von Ihnen gewählte Währung umgerechnet und in dieser Währung angezeigt. Die Währung, in der Sie bezahlen, kann je nach Ihrer Reservierung variieren und es kann auch eine Servicegebühr anfallen.